Abenteuer Park am CentrO Oberhausen ist Geschichte: Wiedereröffnung mit neuem Konzept erst im Mai 2016 geplant

Anzeige
Abenteuer Park Oberhausen
Bildquelle: Abenteuer Park Oberhausen, Collage: Parkerlebnis

Den Abenteuer Park Oberhausen wird es in seiner bisherigen Form nicht mehr geben. Bis voraussichtlich Mai 2016 bleibt der Freizeitpark am CentrO in Oberhausen geschlossen. Dann soll er unter neuem Namen mit neuem Konzept und kostenlosem Eintritt wieder eröffnen.

Anzeige

Viele Freizeitparks in Deutschland haben zum Osterfest vergangene Woche ihre Tore zur Saison 2016 geöffnet. Nicht der Abenteuer Park Oberhausen. Er ist noch geschlossen – und wird es auch noch einige Zeit bleiben. Den Freizeitpark wird es in der Form, in der er bisher bekannt war, in Zukunft nicht mehr geben.

Gegenüber Parkerlebnis erklärt das Cluster Oberhausen, man habe „in den vergangenen Jahre[n] bemerkt, dass die Besucher den Park vor allem als Erholungsraum genießen und damit eine Auszeit im Grünen verbinden.“ Deshalb wolle man den Fokus mehr darauf legen. Durch seine Lage direkt am CentrO diene der Abenteuer Park nicht nur als malerische Umgebung für das dortige SEA LIFE Aquarium, das einst Teil des Abenteuer Park war, sondern auch als grüne Lunge für die Menschen in der Region.

„So machen wir Oberhausen ein Geschenk und öffnen den Park als Gratis-Erholungsraum für alle. Dafür werden die Fahrgeschäfte abgebaut und die Spielplätze verkleinert“, heißt es in einer offiziellen Information aus Oberhausen gegenüber Parkerlebnis.

Das Pinguin-Außengehege bleibt bestehen und kann ab der Öffnung – so wie der ganze Park – kostenlos besucht werden.

Der Park wird durch die geplante Neukonzeptionierung voraussichtlich Anfang Mai 2016 eröffnen. Dann allerdings unter einem neuen Namen. Wie der Abenteuer Park Oberhausen in Zukunft heißen wird, ist bislang unbekannt.

Vom Naturpark über Freizeitpark zurück zum Erholungsraum

Der Freizeitpark in Oberhausen hat eine bewegte Geschichte. Erstmals wurde er unter dem Namen „CentrO.PARK“ 1996 im Rahmen des Projekts „Neue Mitte“ als Spaziergängerpark auf brachliegendem Industriegelände eröffnet. 2001 erfolgte eine Übernahme durch Oscar Bruch jr. aus der Schaustellerfamilie Bruch, der den Park über die Jahre erweiterte; ein Spielezelt und mehrere Fahrgeschäfte wie ein Kettenkarussell und eine Oldtimerbahn hielten Einzug.

Bruch gab den Park zum Ende der Saison 2010 auf baute die meisten Fahrgeschäfte ab; die Freizeitpark-Gruppe Merlin Entertainments übernahm und eröffnete den Park zum Saisonstart 2011 mit fünf Attraktionen wieder. 2012 blieb der Freizeitpark in Oberhausen anschließend geschlossen, um ihn auf eine große Wiedereröffnung im Frühjahr 2013 vorzubereiten.

Die Eröffnung als SEA LIFE Abenteuer Park erfolgte am 29. April als Outdoor-Bereich des SEA LIFE Aquarium Oberhausen (wir berichteten). Der Besuch des Freizeitparks war im Eintrittspreis des Aquariums inbegriffen. 2014 wurde der Abenteuer Park dann „im Einklang mit der Steigerung seiner Attraktivität“ eigenständig, drei neue Fahrattraktionen wurden eröffnet.

MS Seegang im Abenteuer Park Oberhausen.

Seit 2014 lud die“ MS Seegang“ als neue Attraktion ein. (Foto: Abenteuer Park Oberhausen)

Zum Start der Saison 2015 wurde mit einem Kleinkinder-Spielbereich die letzte neue Attraktion des Abenteuer Park Oberhausen eröffnet (wir berichteten).

In diesem Jahr wird das Inermezzo als Freizeitpark in Oberhausen beendet und wir sind gespannt, wie sich der Park am Centro 2016 präsentieren wird.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

6 Kommentare

Peinlich, diese Nummer von Merlin…..unprofessionell wie eh und je.

Aber das Ruhrgebiet wird auch nie etwas anderes anziehen als Loser und zweitklassige Investoren.

Antworten

Ist auch kein Wunder. Mitarbeiter die keine Lust haben zu Arbeiten und ein Vorgesetzter Jörg Meyer der keine Ahnung von einer Parkleitung hatte. Das konnte nur schiefgehen.

Antworten

Hallo Rosine,
ein endgültiges Wieder-Eröffnungsdatum wurde bislang leider noch nicht genannt. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir selbstverständlich darüber informieren.

Antworten

Waren gestern im Abenteuerpark in Oberhausen gewesen und es wird in Zukunft keinen Freizeitpark mehr geben…kostenlosen Eintritt zum Park…alles im grünen Bereich…wo einst mal früher der Schöne Freizeitpark war mit Benjamin Blűmchen…mit Guten Eintritt zum Park…steht alles wie leer da…von nichts kommt nichts…nur von Spaziergang vom Centro aus…da kann man nur Kino…Sealife…Schwimmen…Essen gehn…na…ja…eigentlich schade…

Antworten

Eigentlich schade vielleicht hätte eine verkleinerte Vision etwa phantasialand was gebracht

Antworten