Umstrukturierung im Abenteuer Park Oberhausen: Wildwasserbahn geht, Minigolfanlagen kommen

Abenteuer Park Oberhausen
Bildquelle: Abenteuer Park Oberhausen

Die bewegte Geschichte des Abenteuerparks Oberhausen schlägt ein neues Kapitel auf. Minigolfanlagen nach amerikanischem Vorbild sollen die Wildwasserbahn ersetzen, die sich bereits wenige Jahre nach ihrer Eröffnung als nicht mehr reparabel herausstellt.

Neben dem SEA Life Oberhausen und dem LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen sollte der Abenteuer Park Oberhausen eigentlich das dritte große Standbein von Merlin Entertainments am CentrO Oberhausen sein. Erst 2014 wurde der Abenteuer Park vom SEA Life Aquarium abgespalten und mit seinen Attraktionen rund um die große Wildwasserbahn im Antarktis-Themenbereich zum eigenständigen Freizeitpark ernannt.

Ausgerechnet die Hauptattraktion soll den Abenteuer Park nun verlassen. „Sie ist marode und irreparabel,“ erklärt CentrO-Manager Marcus Remark gegenüber der WAZ Oberhausen. An ihre Stelle sollen zwei 18 Loch Minigolf-Bahnen nach US-amerikanischem Vorbild entstehen. Die sollen bis zum Frühjahr 2017 eröffnen; ein Investor für das Projekt sei bereits gefunden. Das Besondere an den Minigolfanlagen, die frei vom genormten europäischen Standard gebaut werden, sei ihre Verwendung von Kunstrasen und ihre Kinderfreundlichkeit.

Der Abenteuer Park Oberhausen wurde nach einer kleinen Pause erst im Mai diesen Jahres mit einem neuen Konzept wiedereröffnet. Besucher müssen nun für den Zugang zum Park keinen Eintritt mehr zahlen, nur die verbliebenden Fahrgeschäfte – zu denen unter anderem eine Jeep-Safari und die Schiffschaukel MS Seegang zählen – müssen bezahlt werden. Andere Bereiche des Parks, wie das Pinguingehege, der Irrgarten und das Schachspiel, können völlig kostenlos besucht werden.

Spielpreise und ein genaues Eröffnungstermin der Minigolfanlagen wurden bisher nicht genannt. Sobald es Neuigkeiten zur Umstrukturierung des Abenteuer Parks gibt, erfahrt ihr es auf Parkerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *