Achterbahn-Experiment “Don’t Stop The Action” von Galileo startet am 5. Mai auf ProSieben

Anzeige
Galileo Don't Stop the Action
Anzeige

Seid ab Montag, den 5. Mai 2014 live dabei, wenn Galileo im Holiday Park das Experiment „Don’t Stop The Action“ durchführt: Vier Kandidaten werden ununterbrochen Adrenalin und Action in Achterbahn und Co. ausgesetzt um herauszufinden, wie viel Spaß der Körper vertragen kann – und wann daraus Ernst wird.

Das ist wohl der Traum der meisten Freizeitpark-Fans: So lange und so viel Achterbahnfahren, wie man möchte. Doch ab wann streikt der Körper, wann hat er genug Action? Das will Galileo ab Montag, den 5. Mai 2014 mit dem Live-Experiment „Don’t Stop The Action“ herausfinden und schickt vier Kandidaten in den Holiday Park. Sie müssen ununterbrochen ohne Erholungs- oder Schlafpausen Fahrgeschäfte fahren.

Galileo treibt im Namen der Wissenschaft damit einen Kindheitstraum an die Spitze: Attraktionen im Freizeitpark genießen, ohne Warteschlangen und ohne jemanden, der ihnen vorschreibt wann Schluss ist.

Zum Auftakt der Action-Woche sendet Galileo auf ProSieben am Montag, den 5. Mai 2014 den ersten Live-Beitrag aus dem Holiday Park. Ab da wird es täglich Live-Schaltungen aus dem Freizeitpark geben – so lange, bis der letzte Teilnehmer aufgibt.

Galileo Don't Stop the Action

Action oder Albtraum? Achterbahnfahren ohne Ende – mit Galileo „Don’t Stop the Action“.

Die Teilnehmer von „Don’t Stop The Action“ sind Galileo-Reporter Harro Füllgrabe, die Promi Big Brother-Kandidatin Natalia Osada, der Achterbahn-Kenner Alexander Brantner sowie eine ganz normale Galileo-Zuschauerin, die dem Aufruf von Galileo gefolgt ist.

Das Team von Galileo begleitet die Teilnehmer des Experiments unter ärztlicher Aufsicht mit Konzentrations- und Geschicklichkeitstests um zu messen, wie sich die Verfassung der zum Spaß gezwungenen Kandidaten verändert. Wann wird aus dem Traum vom Achterbahnfahren ein Albtraum? Das Experiment wird zeigen, wie lange der Körper mitspielt und wann er schlapp macht.

Galileos „Don’t Stop The Action“ wird ab Montag, den 5. Mai um 19:05 Uhr ausgestrahlt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 22,99 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

3 Kommentare

Don’t Stop The Action erinnert mich irgendwie an den Rap Song Don’t Stop The Music! Kennt ihr den? Scheint wohl irgendwie davon inspiriert worden zu sein!

Antworten

Formel I ist nichts dagegen. Ab Montag werden auch im Fernsehen vier Kandidaten rund um die Uhr Achterbahn fahren. Wohl bis drei aufgeben und der Gewinner bekannt wird. Und so wird es auf und nieder gehen und wer im Fernsehn sich das anschauen wird, der wird sich wohl auch am Sessel festklammern. Und interessant sind bei jeder Achterbahn die Gesichter, wenn die Kandidaten aussteigen und ihre ersten Schritte wagen.

Antworten

“Don’t Stop The Action” von Galileo startete am 5. Mai auf ProSieben aber war wirklich nicht die grosse Berauschung. Habs mir angeguckt weil ich es hier gelesen hab. Hats jemandem gefallen?

Antworten