Southport Pleasureland neu mit „Rip Tide“: Looping-Achterbahn eröffnet

Anzeige
Southport Pleasureland Pinfari Coaster RIP Tide
Bildquelle: Southport Pleasureland

Besucher des Southport Pleasureland dürfen sich ab sofort auf eine neue Achterbahn freuen. „Rip Tide“ wartet sogar mit einem Looping auf.

Anzeige

Lange Zeit stand die Achterbahn aufgebaut, aber außer Betrieb auf dem Gelände von Southport Pleasureland. Jetzt wurde die Attraktion in dem englischen Vergnügungspark nahe Liverpool offiziell eröffnet. Ihr Name „Rip Tide“ ist angelehnt an den Brandungsrückstrom – kein Wunder, steht sie doch nur wenige Meter von der Küste der Irischen See entfernt.

Die neue Achterbahn von Southport Pleasureland ist bereits über 25 Jahre alt und hat eine bewegte Vergangenheit. 1991 wurde die Attraktion in Barry’s Amusements in Irland eröffnet, ging unter einem irischen Schausteller Ende der 90er Jahre auf Reisen, machte Station im norwegischen Kongeparken und ging schließlich an einen tschechischen Schausteller über. Seit 2016 steht sie nun bereits in Southport Pleasureland, jetzt wurde sie auch offiziell in Betrieb genommen.

Rip Tide Pinfari Zyklon Southport Pleasureland Achterbahn

An der höchsten Stelle befinden sich Fahrgäste auf elf Metern Höhe. (Foto: Southport Pleasureland)

Die 365 Meter lange Strecke der Achterbahn – eine Anlage vom Typ ZL42 des Herstellers Pinfari – wartet mit einigen schnellen Richtungswechseln und sogar einem Looping auf.

„Rip Tide“ ist nun eine von drei sich in Betrieb befindlichen Achterbahnen von Southport Pleasureland. Besucher dürfen sich neben ihr auch auf eine Fahrt mit den zwei familienfreundlichen Achterbahnen „Caterpillar“ und „Wildcat“ freuen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *