„The Walking Dead“-Star Addy Miller trifft Fan-Doubles und Darsteller im Grusellabyrinth NRW

Anzeige
Addy Miller im Grusellabyrinth NRW
Bildquelle: Foto: Grusellabyrinth NRW

Zombie-Star Addy Miller im Ruhrgebiet: Der „The Walking Dead“-Schauspieler traf im Grusellabyrinth NRW auf Fan-Doubles und Darsteller.

Anzeige

Die amerikanische TV-Serie „The Walking Dead“ feiert weltweit überragende Erfolge. Ein Zombie hat dabei besonderen Kult-Status in Fankreisen erreicht. Ein kleines Mädchen mit weißem Teddy, das Hauptcharakter Rick Grimes auf einem Parkplatz begegnet. Ein Bild, das in den Köpfen hängen geblieben ist und bis heute Gänsehaut verbreitet. Gespielt wurde die berühmte Szene mit dem Ur-Zombie-Mädchen von der amerikanischen Schauspielerin Addy Miller (15). Anlässlich der Filmbörse Oberhausen ist Addy Miller aktuell zum ersten Mal in Europa und hat es sich nicht nehmen lassen, die größte Gruselattraktion Deutschlands in Bottrop zu besuchen.

Begleitet von Oma und Mama bekam der junge Serien-Star eine exklusive Vorführung auf Englisch. Angekommen im Grusellabyrinth rutschte Ihr aber zuerst das Herz mächtig in die Hose und die Aufregung war ihr deutlich anzusehen. Doch im Laufe der Show gab es neben vielen Schreckensschreien vor allem freudige Lacher zu hören.

Im Interview zeigte sich Addy Miller sehr positiv überrascht, dass in der Attraktion nicht nur das Grauen, sondern vor allem eine „very entertaining story“ im Vordergrund steht. Am meisten gegruselt hat sie sich über das Gefühl im Labyrinth verloren zu sein und am faszinierendsten fand sie die Charaktere wie den Butler und Wahrsagerin Madame Lyuba. Bei der anschließenden Begegnung zwischen Ensemble und Serienstar in der Garderobe gab es jede Menge Lob, darunter der Ritterschlag fürs Grusellabyrinth NRW-Team. Addy Miller schwärmte, dass diese Attraktion noch besser sei als vergleichbare amerikanische Geisterhäuser.

Anschließend stand eine Begegnung mit Presse und Fans auf dem Programm. Die Fans hatten sich in freudiger Erwartung vor dem Grusellabyrinth versammelt, zum Teil sogar in originalgetreuen Kostümen aus der Kult-Serie. Spontan ergab sich die einmalige Gelegenheit gemeinsam mit Addy die berühmte Szene mit einem Fan-Double von Serienheld Rick Grimes nachzuspielen. Ein gelungener Nachmittag für alle Gruselfans.

Addy Miller mit Rick Grimes Fan-Double im Grusellabyrinth NRW

Addy Miller mit Rick Grimes Fan-Double beim Besuch in Bottrop. (Foto: Grusellabyrinth NRW)

Wer sich wie Addy in Deutschlands größtem Grusellabyrinth eine große Portion Gänsehaut abholen möchte, kann das von Mittwoch bis Freitag ab 17 Uhr und am Wochenende ab 15 Uhr im Grusellabyrinth NRW in Bottrop tun. Die Gruselattraktion wurde erst im Frühjahr diesen Jahres eröffnet – passend am Freitag, den 13. Februar 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *