Löwe im Allwetterzoo Münster eingeschläfert: Trauer um „Jarah“

Anzeige
Allwetterzoo Münster Löwe tot 2017 - Jarah
Bildquelle: Allwetterzoo Münster

Der Löwe „Jarah“ im Allwetterzoo Münster wurde eingeschläfert. Das Tier wurde 19 Jahre alt. Zuletzt litt der Löwe an Leber- und Nierenversagen sowie multipler Arthrose.

Anzeige

Der Allwetterzoo trauert um seinen Löwen „Jarah“. Der männliche Löwe wurde 19 alt. Wegen Leber- und Nierenversagen sowie multipler Arthrose entschied sich die Zootierärztin dazu, den Löwen von seinem Leid zu befreien und einzuschläfern.

„Jarah“ wurde am 03. Mai 1998 im Givskud Zoo in Dänemark geboren. Ab dem Jahr 1999 verbrachte der Löwe vier Jahre im niederländischen Zoo Amsterdam. Seit dem 15. Januar 2003 lebte „Jarah“ im Allwetterzoo Münster. Zusammen mit Löwin „Zeta“, die im gleichen Jahr nach Münster kam, freute sich der Allwetterzoo viermal über Nachwuchs, in den Jahren 2003, 2005, 2006 sowie 2007. Das Löwenpaar lebte sehr harmonisch zusammen. Das Weibchen „Tahama“, welches aus dem letzten Wurf stammt, ergänzte seitdem die Löwengemeinschaft im Allwetterzoo.

Der Allwetterzoo freut sich, dass „Jarah“ so viele schöne Jahre gemeinsam mit Partnerin „Zeta“ und Tochter „Tahama“ verbracht hat und zu einem Publikumsmagneten herangewachsen ist.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *