Alter Flugmotor wird zum Bartisch in Bar Spirit of St. Louis im Europa-Park

Anzeige
Sternmotor ANTONOV 2 als Bartisch im Europa-Park
Anzeige

Die Bar Spirit of St. Louis im Europa-Park Hotel Bell Rock ist um ein historisches Prachtstück reicher: Der 9-Zylinder-Sternmotor einer ANTONOV 2, dem bis heute sichersten Flugzeug der Welt, ist zu einem außergewöhnlichen Bartisch umgebaut worden. Der Flugmotor war das Geschenk der Hochseilartisten-Familie Traber zur Hochzeit von Thomas und Katja Mack.

„Einem besonderen Geschenk gebührt ein besonderer Platz. Der Sternmotor passt perfekt in die Hotel-Bar, die nach dem Langstreckenflugzeug benannt ist, mit dem Charles Lindbergh am 20. Mai 1927 den Atlantik überquerte“, sagte Europa-Park Inhaber Roland Mack. Ebenso beindruckt vom Motor des Luftfahrtzeugs AN-2, in dem zwei Piloten und zwölf Fluggäste Platz fanden, zeigte sich Thomas Mack, Geschäftsführung des Europa-Park: „Neben dem Europa-Park ist das Fliegen meine große Leidenschaft, daher ging mir das Geschenk der Familie Traber sehr nahe und ich habe mich sehr darüber gefreut.“

Flugmotor als Bartisch - Einweihung im Europa-Park

Foto: Europa-Park

Seit Jahrzehnten besteht eine enge Verbundenheit und Freundschaft zwischen der legendären Hochseilartisten-Familie Traber und der Familie Mack. In atemberaubender Höhe raste die Familie Traber bereits auf einem hauchdünnen Drahtseil über den Europa-Park. Selbst Kinder haben sie auf dem Hochseil schon getauft.

Sternmotor ANTONOV 2 als Bartisch im Europa-Park

Der Sternmotor der ANTONOV 2 als ungewöhnlicher Bartisch im Detail. (Foto: Europa-Park)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *