Alton Towers kündigt Neuheiten 2017 in „CBeebies Land“-Themenbereich an

Go Jetters Vroomster Zoom Ride in Alton Towers 2017 - Artwork
Bildquelle: Alton Towers

Alton Towers erweitert 2017 das Attraktions-Angebot im Kinder-Themenbereich „CBeebies Land“. Sowohl ein neues Rundfahrgeschäft als auch eine neue Show werden geboten.

Im „CBeebies Land“ im englischen Freizeitpark Alton Towers dreht sich alles um die Charaktere des Kinder-Fernsehsenders CBeebies. 2017 wird das dortige Attraktions-Angebot um zwei Neuheiten erweitert. Wie Alton Towers offiziell bekanntgegeben hat, erwarten Gäste das neue Rundfahrgeschäft „Go Jetters Vroomster Zoom“ und die neue Show „The Furchester Hotel Live“.

„Go Jetters Vroomster Zoom“ nimmt Fahrgäste ab 90 cm Körpergröße (bis 1,10 Meter nur in Begleitung Erwachsener) mit auf einen Rundflug in so genannten „Vroomsters“, die aus der Kinderserie „Go Jetters“ bekannt sind. Die Besucher können es den Serienhelden nachmachen und die Vehikel mittels eines Joysticks selbst in die Höhe und die Tiefe manövrieren.

Selbst ins Geschehen eingreifen werden die kleinen Besucher auch bei der interaktiven „The Furchester Hotel Live“-Show können. Hier treffen Gäste auf die Figuren der Monsterfamilie um Funella Furchester und Furgus Fuzz, die ein Hotel der besonderen Art betreiben. Die Show handelt von den Vorbereitungen für die Ankunft des Charakters Chick Swagger und verspricht Sing- und Tanz-Möglichkeiten für die jungen CBeebies-Fans.

Furchester Hotel Show Alton Towers 2017

Das Artwork gibt bereits einen Vorgeschmack auf die neue Show. (Foto: Alton Towers)

Die beiden Neuheiten 2017 in Alton Towers‘ „Cbeebies Land“ sollen bereits zum Start der neuen Saison 2017 am 25. März eröffnen.

Ab Sommer 2017 bekommen Gäste schließlich auch die Möglichkeit, die Charaktere nicht nur im Park zu treffen, sondern im neuen „CBeebies Hotel“ nach einem erlebnisreichen Tag auch mit ihnen einzuschlafen.

Schlagworte: , ,

Alton Towers

Foto: Alton Towers

Adrenalinjunkies kommen in Englands wohl bekanntestem Freizeitpark in neun Achterbahnen auf ihre Kosten. Aber gut anschnallen ist Pflicht – "The Smiler" erreicht bis zu 80 Stundenkilometer und überschlägt sich ganze 14 Mal. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *