Alton Towers‘ Besucherzahlen sind 2015 nach schwerem Unfall um über 25 Prozent gesunken

Anzeige
Alton Towers Logo
Bildquelle: Alton Towers

Für 2015 hat der englische Freizeitpark Alton Towers keine positive Besucherbilanz zu verbuchen. Vermutlich als Konsequenz des schweren Achterbahnunfalls am Anfang der Saison sind die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr stark gefallen.

Anzeige

Wie unser Überblick über die Besucherzahlen deutscher und europäischer Parks in der Saison 2015 gezeigt hat, boomt die Branche und ein Großteil der etablierten Freizeitparks freut sich auch im Jahr 2015 über gestiegene Gewinne und Besucherzahlen. Weniger positiv fällt die Bilanz im englischen Alton Towers aus: Im Vergleich zum Vorjahr sind die Besucherzahlen dort um 25,2% gesunken. Das geht aus dem neuesten Besucherzahlen-Bericht der Themed Entertainment Association hervor.

Die absoluten Besucherzahlen sanken 2015 auf 1,925 Millionen Gäste – 2014 waren es noch 2,575 Millionen.

Es ist wahrscheinlich, dass die gesunkenen Besucherzahlen 2015 vor allem auf die Konsequenzen des Unfalls im letzten Jahr zurückgehen: Am Anfang der Saison ereignete sich in Alton Towers ein tragischer Zusammenstoß in der Achterbahn „The Smiler“, bei der mehrere Fahrgäste schwer verletzt wurden (wir berichteten). In Folge des Unfalls wurde der Park umgehend geschlossen und alle Sicherheitsvorkehrungen in diesem und anderen Parks der Firma Merlin Entertainments wurden neu geprüft. Der Park selbst öffnete schnell wieder seine Tore, doch „The Smiler“ blieb den Rest der Saison über geschlossen und dreht erst seit dieser Saison wieder seine Runden.

The Smiler in Alton Towers

„The Smiler“ blieb die ganze Saison über geschlossen. (Foto: Alton Towers)

Nach dem souveränen Umgangs des Parks mit der Katastrophe, der Wiedereröffnung von „The Smiler“ und Neueröffnungen wie Galactica ist jedoch damit zu rechnen, dass die Saison 2016 wieder positiver für Alton Towers ausfällt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *