Alton Towers Neuheit 2018 wird Holzachterbahn: Pläne für „Secret Weapon 8“ enthüllt

Anzeige
Holzachterbahn
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Das Geheimnis um die geplante „Secret Weapon 8“ von Alton Towers ist gelüftet: Als nächste Großattraktion wird 2018 eine Holzachterbahn eröffnen. Ein aktueller Bauantrag verrät erste Details zu der Neuheit.

Anzeige

Unter dem Projektnamen „Secret Weapon 8“ kündigte der englische Freizeitpark Alton Towers im März dieses Jahres eine „bahnbrechende“ neue Attraktion an (wir berichteten). Dokumente eines Bauantrags enthüllen nun erste Details dazu, was Alton Towers als Neuheit für das Jahr 2018 geplant hat: eine Holzachterbahn.

Die Holzachterbahn in Alton Towers entsteht in dem Bereich der ehemaligen Wildwasserbahn „The Flume“, deren Abriss vor wenigen Wochen angekündigt wurde. Aus einem Lärmschutzgutachten geht hervor, dass der Hersteller Great Coasters International für den Bau verantwortlich zeichnen wird. Das Unternehmen verwirklichte auch bereits „WODAN“ im Europa-Park oder „Joris en de Draak“ in Efteling.

Alton Towers Holzachterbahn - Bauantrag 1

Der Bauantrag macht deutlich, wie sich die Holzachterbahn in die Landschaft einfügen wird. (Foto: Staffordshire Moorlands District Council)

Aus Gründen des Lärmschutzes ergeben sich auch einige Besonderheiten der Holzachterbahn: Die komplette erste Abfahrt soll innerhalb eines Tunnels stattfinden und auch in mehreren Bereiche im restlichen Verlauf der Strecke sollen thematisierte Tunnel und Lärmschutzwände für eine moderate Geräuschkulisse sorgen.

Laut den veröffentlichten Plänen soll der Zug der Holzachterbahn mithilfe eines geräuscharmen, magnetischen Lift-Systems statt einem herkömmlichen Kettenlift in die Höhe befördert werden. Hier lässt über einen Katapultstart spekulieren, wie er in diesem Jahr erstmals bei „Lightning Rod“ in Dollywood zum Einsatz kommt.

Alton Towers Holzachterbahn - Bauantrag 2

Der Streckenverlauf lässt sich auf den eingereichten Plänen auch bereits erkennen. (Foto: Staffordshire Moorlands District Council)

Neben den Plänen für die reine Bahn geht aus dem Bauantrag hervor, dass dass sich Gäste vor der Fahrt auf eine gut zweieinhalb-minütige Pre-Show für jeweils 50 Personen freuen dürfen. Im Bereich der Achterbahn soll außerdem ein neuer Gastronomie-Bereich sowie in der Warteschlange ein Kiosk entstehen.

Der Bau der Holzachterbahn soll im September dieses Jahres beginnen, die Fertigstellung ist für Dezember 2017 geplant. Die Eröffnung soll schließlich zur Saison 2018 stattfinden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *