Amusementspark Tivoli öffnet 2016 erstmals auch im Winter seine Pforten

Amusementspark Tivoli Niederlande Winter 2016
Bildquelle: Amusementspark Tivoli

Besonders die kleinen Gäste können sich auf die erste Winter-Öffnung im Amusementspark Tivoli freuen: Der große Indoor-Spielplatz, das Fahrgeschäft „Skypie“ und das Karussell „Race Pop-Ups“ haben geöffnet.

Der direkt hinter der deutsch-niederländischen Grenze bei Kleve gelegene Amusementspark Tivoli öffnet seine Tore nun auch im Winter. Besucher können vom 25. November 2016 bis zum 26. März 2017 freitags, samstags und sonntags von 11 Uhr bis 17 Uhr in den Freizeitpark kommen. Im Winter können sich die kleinen Gäste dort auf dem großen Indoor-Spielplatz mit Trampolin, Hüpfburg und verschiedenen Spielstationen austoben. Geöffnet sind ebenso das Fahrgeschäft „Skypie“ und das Karussell „Race Pop-Ups“. Außerdem findet ein wechselndes Kinderprogramm statt.

Während die kleinen Gäste spielen, können die Eltern im Restaurant „De Wigwam“ winterliche Köstlichkeiten genießen, ein Buch lesen oder mit kostenfreiem W-LAN im Internet surfen.

Amusementspark Tivoli Niederlande - Maskottchen

Die Maskottchen freuen sich auf die Besucher im Winter. (Foto: Amusementspark Tivoli)

Gesonderte Öffnungszeiten gelten für die Weihnachts- und Faschingsferien. Vom 27. Dezember 2016 bis zum 8. Januar 2017 öffnet der Amusementspark Tivoli schon ab Mittwoch bis einschließlich Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr. Gleiches gilt für die Faschingsferien vom 1. bis zum 5. März 2017.

Der Eintrittspreis für Kinder zwischen zwei und zwölf Jahren beträgt fünf Euro pro Person. Im Eintrittspreis der Erwachsenen in Höhe von 2,50 Euro pro Person ist bereits eine Tasse Kaffee oder Tee enthalten. Es besteht außerdem die Möglichkeit, schon bestehende Abonnements für den Amusementspark Tivoli für den Winter für fünf Euro pro Person zu verlängern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *