Belantis will 10 Millionen Euro bis zur Jubiläumssaison 2018 investieren

Anzeige
Belantis Park Leipzig
Anzeige

Belantis plant bis zum Jahr 2018 Investitionen in Höhe von 10 Millionen Euro. Dann feiert der Freizeitpark in Leipzig seine 15. Saison. Bereits 2015 erwartet uns eine große neue Attraktion.

Der Freizeitpark Belantis in Leipzig hat viel vor. 2018 feiert man die 15. Saison – und bis zu diesem Jubiläum sollen insgesamt 10 Millionen Euro investiert werden.

Man habe „unendlich viele Ideen“ für den Freizeitpark, so der neue Belantis-Geschäftsführer Erwin Linnenbach im Gespräch mit der BILD. Eine dieser Ideen ist die Familienachterbahn „Cobra des Amun Ra“, die noch 2015 eröffnet wird und allein 3 Millionen Euro kostet. Weitere 300.000 Euro sollen in diesem Jahr für „Kleinkram“ benötigt worden sein.

Welche Neuheiten uns bis 2018 erwarten ist noch unbekannt. Die jeweiligen Einzelinvestitionen dürften sich allerdings im Rahmen der diesjährigen Neuheit bewegen. Details will Linnenbach demnächst erst mal seinen Gesellschaftern vorstellen.

Die grobe Richtung für die Zukunft von Belantis wurde bereits vor einigen Monaten bekannt. Der Gestaltung soll wieder mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden; in Zukunft sollen so neue Themenbereiche entstehen und bereits vorhandene durch themenbezogene Bauwerke und Objekte ergänzt werden. Bisher wurden erst 27 Hektar Fläche von 107 zur Verfügung stehenden verbaut.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *