BELANTIS kündigt für 2017 neue Fahr-Attraktion an

Anzeige
Blick auf Belantis-Pyramide
Bildquelle: BELANTIS

Besucher von BELANTIS dürfen 2017 eine neue Fahr-Attraktion erwarten. Das gab Geschäftsführer Erwin Linnenbach in einem Interview bekannt.

Anzeige

Die letzte große neue Fahr-Attraktion in BELANTIS eröffnete 2015 mit der „Cobra des Amun Ra“ – eine Familienachterbahn, in der bereits Kinder ab einem Alter von vier Jahren mitfahren können. 2017 soll nun das nächste Fahrgeschäft eröffnen.

Die Neuheit 2017 in BELANTIS soll wieder für die ganze Familie sein. „Unsere Architekten erarbeiten gerade Vorschläge“, verrät BELANTIS-Geschäftsführer Erwin Linnenbach im Gespräch mit der Mitteldeutschen Zeitung. Mehr Details möchte man allerdings derzeit noch nicht verraten.

Cobra Achterbahn in Belantis

Die Cobra des Amun Ra in Belantis schlängelt sich seit Sommer 2015 durch das „Tal der Pharaonen“. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Nach dem Ergebnis einer Abstimmung für die Neuheit der Saison 2015 könnte Besucher nun eine Wildwasserbahn erwarten. Die Gäste stimmten damals zu gleichen Teilen für eine neue Achterbahn und eine Wildwasserbahn ab. Letztendlich wurde 2015 eine Familienachterbahn gebaut.

Neben dem neuen Fahrgeschäft soll auch eine neue Halle entstehen, damit der Freizeitpark unabhängiger vom Wetter wird. Was darin geplant ist, wurde ebenfalls noch nicht bekanntgegeben.

Mit den Neuheiten soll 2017 eine Steigerung der Besucherzahlen erreicht werden. Linnenbach geht davon aus, im nächsten Jahr 600.000 Gäste begrüßen zu dürfen. Geht es nach einem Masterplan des Zweckverbands Neue Harth, will BELANTIS seine Besucherzahlen bis 2025 auf eine Million Gäste pro Jahr steigern – unter anderem durch den Bau einer Veranstaltungshalle, neuer Fahrgeschäfte und einer Mini- und Fußballgolf-Anlage sowie einen Kletterwald, der auf natürliche Weise in die benachbarte Waldfläche integriert werden soll, eine Indoor-Kinder-Erlebniswelt und ein Kino.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *