Biosphäre Potsdam – zwei Sonderausstellungen bis 5. Januar 2014

Anzeige
Biosphäre Potsdam

Pünktlich zum Fest: Bis zum 5. Januar gibt es in der Biosphäre Potsdam zwei Sonderausstellungen – dabei zum letzten Mal die Führung durch die Ausstellung „Dinofieber“

Anzeige

Heute wird die neue Erlebnisausstellung „Aquasphäre I – Vom Dschungel in die blaue Welt der Ozeane“ in der Potsdamer Tropenwelt eröffnet. Damit können die Biosphäre-Besucher bis zum 5. Januar gleich zwei Sonderausstellungen erleben, denn bis zum ersten Sonntag im neuen Jahr wird parallel noch eine der besten Ausstellungen des Jahres 2013 gezeigt: „Dinofieber! Als Saurierforscher auf Expedition“ hat weit über 100.000 Fans der lebensgroßen und lebensechten Urzeitgiganten in seinen Bann gezogen.

Wer sich mit den Dino-Experten der Biosphäre Potsdam auf eine spezielle Dinofieber-Führung begeben will, der hat nur noch an diesem Sonntag um 15:00 Uhr die Möglichkeit zu einem einzigartigen Trip durch den Urzeit-Dschungel.

Der dritte Advents-Brunch, der an diesem Sonntag stattfindet, ist schon seit längerem komplett ausgebucht. Für alle, die leer ausgegangen sind, gibt das Biosphäre-Team den Tipp, sich schon die Karten für die ersten drei Brunch-Termine im kommenden Jahr am 26. Januar, 16. Februar und 23. März zu sichern.

Bei der traditionellen Koi-Fütterung informieren Biosphäre-Experten auch an diesem Wochenende über die orangen Tiere. Am Sonnabend und Sonntag, jeweils um 12:00 Uhr, bekommen die hungrigen Fische im Urwaldsee ihre tägliche Mahlzeit.

Das aktuelle Programm in der Biosphäre Potsdam im Detail:

Bis 5. Januar 2014, ganztägig
Dinofieber! Als Saurierforscher auf Expedition

Tyrannosaurus rex, Velociraptor, Spinosaurus und ihre riesigen Zeitgenossen erwachen in der Biosphäre Potsdam zu neuem Leben. Lebensgroße Modelle, die sich bewegen können und Laute von sich geben, bevölkern das Potsdamer Dschungelparadies. Besucher begeben sich bei einer Tour durch die Biosphäre auf eine Forschungsreise vom zuerst entdeckten Dinosaurier in England über Afrika und Asien bis hin nach Südamerika. Schon mehr als 100.000 Besucher sind bisher zum „Dinofieber!“ geströmt. Diese lebendigen Dinos sollte man nicht verpassen!

Ab dem 13. Dezember 2013, ganztägig
Aquasphäre I – Vom Dschungel in die blaue Welt der Ozeane

Die Biosphäre Potsdam präsentiert ein neues Erlebnis: Aquasphäre heißt das neue Ausstellungsereignis, das die Besucher in die Welt des Wassers entführt. Im ersten Teil, der ab dem 13. Dezember zu sehen sein wird, erleben die Besucher, wie man aus den Mangrovenwäldern an den tropischen Küsten in das Meer hinabgleitet und lernen dabei die typischen Pflanzen und Tiere dieses Ökosystems kennen.

Sonnabend, 14. Dezember 2013, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Sonntag, 15. Dezember 2013, 10:00-14:00 Uhr
Leider schon ausgebucht: Adventsbrunch in den Tropen

Die nächsten Winterbrunch-Termine in der Biosphäre Potsdam finden am 26. Januar, 16. Februar und 23. März 2014 statt,
Preise: Paket (Brunch mit Biosphäre-Eintritt): Erwachsene 29,95 Euro, Ermäßigt 27,00 Euro, Kinder (bis 13 Jahre) 15,00 Euro, Kleinkinder (3 bis 4 Jahre) 4,50 Euro Einzeln (Brunch ohne Biosphäre-Eintritt):Erwachsene 24,00 Euro, Ermäßigt 22,00 Euro, Kinder (bis 13 Jahre) 10,00 Euro, Kinder (3 bis 4 Jahre) 3,00 Euro. Eine Vorab-Buchung ist unbedingt erforderlich.

Sonntag, 15. Dezember 2013, 11:00 Uhr
Zum letzten Mal: Führung durch die Ausstellung „Dinofieber!“

Die allerletzte Führung durch die Ausstellung „Dinofieber!“ Die Besucher begeben sich mit einem Guide auf eine große Forschungsreise vom Ort des zuerst entdeckten Dinosauriers über spannende Fundorte in Afrika, Asien, USA und Südamerika und erfahren viele interessante Details über die Giganten der Urzeit!

Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigt 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre) 3,30 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt
Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740

Sonntag, 15. Dezember 2013, 12:00 Uhr
Mitmach-Koi-Fütterung

Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend und Sonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.
Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

Biosphäre Potsdam – zwei Sonderausstellungen bis 5. Januar 2014
Mehr Natur geht nicht mehr. Hier wird wohl mehr gezeigt, als in jedem Biologieunterricht. Allein die Ankündigung bringt schon ins Staunen. Wer also im wahrsten Sinne des Worte mal tief eintauchen will in Geographie, Biologie und Geschichte, der wird hier jede Menge Informationen findet. Aussdem ist alles optisch sensationell aufbereitet, so dass sich auch das Mitnehmen von einem Fotoapparat empfiehlt.

Antworten