Bjørneparken neu mit „Gyldenklo“: Norwegischer Tierpark hat 2017 erste Achterbahn eröffnet

Anzeige
Bjørneparken Achterbahn Gyldenklo
Bildquelle: Bjørneparken

In den norwegischen Tierpark Bjørneparken ist mit „Gyldenklo“ die erste Achterbahn eingezogen. Die Familienfahrt widmet sich thematisch den Bären.

Anzeige

Trotz einiger Startschwierigkeiten konnte Bjørneparken seine neueste Attraktion „Gyldenklo“ am 19. Juli 2017 eröffnen. Damit zog erstmals eine Achterbahn in den norwegischen Tierpark ein. Passagiere erwartet nun ein bärenstarkes Fahrerlebnis.

Nicht nur das Logo, sondern auch die Familienachterbahn von Bjørneparken wird vom Bären – dem Wahrzeichen des Parks – geziert. Während an der Front von „Gyldenklo“ ein freundlich blickender Bär mit Mütze zu dem Abenteuer einlädt, wartet entlang der Strecke ein riesiger Artgenosse in seinem natürlichen Lebensraum auf die Fahrgäste. Die in kräftigem Gelb gestrichenen Wagen bilden den thematischen Rahmen der Fahrt – denn „Gyldenklo“ bedeutet im Deutschen Goldklee.

Bis zur Eröffnung der familienfreundlichen Achterbahn war es allerdings ein langer und steiniger Weg. Denn das Eröffnungsdatum musste verschoben werden, bis zuletzt stand nicht fest, wann „Gyldenklo“ seine ersten Runden drehen kann. Bjørneparken begründet die Verzögerung mit zeitlichen Problemen bei dem italienischen Lieferanten.

Bjørneparken Achterbahn Gyldenklo

Die Fahrt führt auf dem Rücken eines Bären entlang einer familienfreundlichen Strecke. (Foto: Bjørneparken)

Bereits Kinder ab einer Körpergröße von 80 Zentimeter können die abenteuerliche Reise auf dem Rücken des Bären antreten. „Gyldenklo“ steht den Parkgästen täglich zwischen 12:30 Uhr und 16:45 Uhr zur Verfügung, die Nutzung ist im regulären Ticketpreis inbegriffen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *