Bobbejaanland 2016 neu mit Virtual-Reality-Achterbahn und Escape-Room

Anzeige
Bobbejaanland
Bildquelle: Bobbejaanland

Bobbejaanland präsentiert seinen Besuchern 2016 zwei Neuheiten. Die Indoor-Achterbahn „Revolution“ wird zum Virtual-Reality-Erlebnis „Mount Mara“ und der aufpreispflichtige Escape-Room „Nightmare Motel“ eröffnet.

Anzeige

Bobbejaanland in Belgien wartet 2016 mit zwei neuen Erlebnissen auf. Die Indoor-Achterbahn „Revolution“ wird zum Virtual-Reality-Erlebnis „Mount Mara“ und der aufpreispflichtige Escape-Room „Nightmare Motel“ eröffnet.

„Mount Mara“ wird am Samstag, den 30. April eingeweiht. Auf der bereits bestehende Indoor-Achterbahn „Revolution“ können Fahrgäste ab dann ein Virtual-Reality-Abenteuer im südostasiatischen „Khyonesien“ erleben – die gleiche fiktive Welt, in die auch der 2015 eröffnete Immersive-Tunnel „The Forbidden Caves“ entführt. Böse Geister haben dort für einen gewaltigen Vulkanausbruch auf dem mysteriösen Berg „Mount Mara“ gesorgt. Das „Mara“ steht im Sanskrit für „Teufel“ – ein Name, welcher der Attraktion alle Ehre erweisen soll. Für die neue Erfahrung setzen Fahrgäste eine VR-Brille von Samsung auf und bekommen so einen Film vor Augen, dessen Ablauf auf die Bewegungen der echten Achterbahn abgestimmt ist.

Mount Mara Bobbejaanland Artwork

Ein erster Eindruck davon, was Fahrgäste bei „Mount Mara“ erwartet. (Foto: Bobbejaanland)

Spar-Tipp: Günstige Bobbejaanland-Tickets im Online-Vorverkauf

„Virtual Reality wird immer beliebter. Wir sind daher sehr stolz, dass wir in Zusammenarbeit mit Samsung dieses Technologie-Erlebnis für unsere Besucher bieten können“, so Bobbejaanland-Geschäftsführer Roland Kleve.

Bobbejaanland Revolution von außen

„Revolution“ wird 2016 zur Virtual-Reality-Achterbahn „Mount Mara“. (Foto: Bobbejaanland)

Neben der neuen Virtual-Reality-Achterbahn sorgt Bobbejaanland 2016 bei mutigen Besuchern für beklemmende Atmosphäre im neuen „Nightmare Motel“. Die Kombination aus Horror-Labyrinth und Escape-Room eröffnet bereits am 2. April. Der Eintritt hierfür kostet zusätzlich fünf Euro. Bobbejaanland verspricht ein achtminütiges Gruselerlebnis für bis zu vier Personen, die als „nichtsahnende Touristen“ das Motel mit mehreren Schlüsseln betreten – aber nicht herauskommen, da alle Türen geschlossen sind. So heißt es unter Zeitdruck einen Auswegs zu finden.

Die Saison 2016 im Bobbejaanland beginnt am Samstag, den 26. März.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *