Boeren-Treck-Spektakel 2014 – alle Details zum Event beim Wunderland Kalkar

Anzeige
Wunderland Kalkar
Anzeige

Bald ist es wieder so weit. Beim Boeren-Treck-Spektakel 2014 wird der Boden neben dem Wunderland Kalkar beben, wenn Fahrzeuge unterschiedlichster Art durch den Dreck brettern und 20.000 erwartete Gäste begeistern.

Die Zielgerade ist nah – bald schon wird der 7 Hektar große Acker des, an das Wunderland Kalkar/die Messe Kalkar angrenzenden, Outdoorgeländes erneut beben. Am 20. und 21. September geht das größte Freiland-Festival seiner Art am Niederrhein, das „Boeren-Treck-Spektakel Kalkar“, in die dritte Runde.

Zu Recht darf stolz behauptet werden, dass dieses abwechslungsreiche Event sehr erfolgreich von den Besuchern angenommen wird. Als Inspiration dient die Mega-Veranstaltung „Zwarte Cross“ in den Niederlanden. 185.000 Besucher an drei Tagen sprechen für sich und sind durchaus eine Zahl, an der man sich messen darf – wenn auch im viel kleineren Rahmen. Mit 20.000 erwarteten Besuchern liegt Kalkar hierbei für seine Verhältnisse sehr gut im Rennen.

 Boeren-Treck-Spektakel Kalkar Luftansicht

Das Event-Gelände beim „Boeren-Treck-Spektakel Kalkar“ aus der Luft. (Foto: Wunderland Kalkar)

Verrücktes und außergewöhnliches Event beim Wunderland Kalkar

Meist sind es die einfachen Dinge, die unglaublichen Spaß machen. Und so entwickelt sich das „Boeren-Treck-Spektakel Kalkar“ kontinuierlich weiter. Neben den vier unverzichtbaren Säulen Rommelcross, Blubbering (einer niederländischen Form des Schlammrennens), Trecker-Treck und Motocross gibt es selbstverständlich wieder Bungee-Jumping und Live-Musik… Mit einer guten Kombination aus Beliebtem und Neuem wird das BTS garantiert auch 2014 wahre Begeisterungsstürme bei den Besuchern auslösen! Neu in diesem Jahr: eine Motto-Party auf dem Event-Gelände.

“Einmalig, verrückt und außergewöhnlich“, so oder ähnlich könnte das Motto des diesjährigen BTS lauten. Oder vielleicht doch nur verrückt? Fakt ist, dem Besucher werden Aktionen geboten, die er sonst nirgends in dieser Form zu sehen bekommt. Nervenkitzel tut sein Übriges dazu!

Rommelcross beim Boeren-Treck-Spektakel Kalkar

Beim „Rommelcross“ darf man sich auf allerhand lustige Dekorationen freuen. (Foto: Wunderland Kalkar)

Rommelcross bereits ausgebucht

Die Teilnehmerzahl im Rommelcross (auch Fun-Cross genannt) übersteigt deutlich die des vergangenen Jahres – Anmeldungen hier sind bereits nicht mehr möglich. Ähnlich sieht es auch im Motocross aus, dort gibt es mehr als 200 Interessierte, beim Trecker-Treck sind es 160. Für die Organisatoren des Events bedeuten die immensen Anmeldezahlen eine große Herausforderung, die mit großer Vorfreude gemeinschaftlich angenommen wird. Die Mitwirkenden kommen aus Deutschland, den Niederlanden und sogar England.

Strenge Sicherheitsauflagen für die Veranstaltung und gesonderter VIP-Eingang

Zur Gewährleistung der Sicherheit aller Beteiligten unterliegt das Wunderland Kalkar als Veranstalter strengen Auflagen. Entsprechende Vorkehrungen werden in Absprache mit den zuständigen Behörden getroffen.

Für den VIP-Bereich gibt es gesonderte Eingangsabschnitte (so auch zum Beispiel für die New Holland oder die LZ Rheinland). Um einen Mehrwert für alle Teilnehmer im VIP-Bereich zu generieren, wird nur ein Vertreter aus jedem Segment zugelassen. Ihre tatkräftige Unterstützung beim Netzwerken und Geschäftemachen sagen die Organisatoren selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder für die Tage des BTS selbst sowie für die Folgezeit zu.

Der Eintritt kostet 9 Euro pro Tag. Online kann (solange der Vorrat reicht) auch ein Zwei-Tages-Ticket im Wert von 15 Euro käuflich erworben werden. Hier geht es zum Online-Shop.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *