„Bist du ein Tier?“ Burgers‘ Zoo lässt tierische Fertigkeiten auf Parcours testen

Anzeige
Burgers' Zoo parcours 2017
Bildquelle: Burgers' Zoo

Bis 2. Juli 2017 können Besucher in Burgers‘ Zoo auf einem speziellen Parcours ausprobieren, inwiefern sie mit tierischen Talenten mithalten können.

Anzeige

Affen, Geparden, Bären, und Schmetterlinge sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Ob Kletterkünstler oder Sprinter, Kraftpaket oder Balance-Halter: Jedes der Tiere zeichnet sich durch eine ganz besondere Fertigkeit aus. Noch bis zum 2. Juli 2017 können Besucher des Burgers‘ Zoo auf einem speziellen Parcours ausprobieren, inwiefern sie mit diesen tierischen Talenten mithalten.

In niederländischen Grundschulen steht vor den Ferien „Apenkooien“ auf dem Stundenplan. Die Schüler stellen sich dann eine Strecke aus unterschiedlichsten Sport- und Spielgeräten zusammen, die sie kletternd, rennend, schwingend und balancierend zurücklegen. Dabei versucht ein Schüler, die anderen zu fangen. Wer von ihm berührt wird oder mit dem Fuß auf dem Boden aufkommt, scheidet aus.

Der Burgers‘ Zoo verbindet diese Tradition im Frühjahr mit einem Ausflug in die Welt der Tiere. Auf einem großen Outdoor-Parcours können Kinder und Erwachsene sich spielerisch mit Affen, Geparden, Bären und Schmetterlingen messen – und gleichzeitig viel über die besonderen Talente der Tiere lernen. Vier verschiedene Eigenschaften stehen im Mittelpunkt: Geschicklichkeit, Schnelligkeit, Kraft und Gleichgewicht.

Interaktiver Zoobesuch

Der Burgers‘ Zoo organisiert regelmäßig Veranstaltungen, um den Besuchern die Tier- und Pflanzenwelt sowie die sieben Ökodisplays des Parks auf interaktive Weise näherzubringen. Die Angebote richten sich sowohl an Familien, als auch an Schulklassen. Der Zoo ist seit seiner Eröffnung 1913 ein Familienbetrieb. Über 600 Tierarten finden hier ein artgerechtes Zuhause – und laden an 365 Tagen im Jahr zur Weltreise.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *