„Cobra’s Curse“ am 17. Juni 2016 eröffnet: Busch Gardens Tampa erweitert Familienangebot mit neuer Achterbahn

Cobra's Curse Station in Busch Gardens Tampa
Bildquelle: Busch Gardens Tampa

Am 17. Juni 2016 eröffnete im amerikanischen Busch Gardens Tampa der neue Spinning-Coaster „Cobra’s Curse“. Damit erweitert einer der größten Freizeitparks Floridas sein Portfolio an Familienachterbahnen.

Die Westküste der Vereinigten Staaten ist um eine Achterbahn-Neuheit reicher: „Cobra’s Curse“ steht seit dem 17. Juni 2016 für Parkgästen in Busch Gardens Tampa, einem der bekanntesten Freizeitparks im US-Bundesstaat Florida, bereit. Schon am Tag davor durften Pressevertreter den Spinning-Coaster, bei dem sich die Wagen je nach Gewichtsverteilung der Mitfahrer willkürlich drehen können, ausgiebig testen.

Dass die Familienachterbahn beim Publikum überzeugt, merkt man an den hohen Wartezeiten am ersten Wochenende nach Eröffnung – ganze 120 Minuten mussten Gäste schon kurz nach Parköffnung warten, um mit „Cobra’s Curse“ fahren zu können. Einen technischen Defekt konnte man einen Tag nach Eröffnung allerdings auch schon erleben.

Warteschlange bei "Cobra's Curse" in Busch Gardens Tampa

Die Parkgäste nehmen hohe Wartezeiten für eine Fahrt mit „Cobra’s Curse“ in Kauf. (Foto: Busch Gardens Tampa)

Eine Besonderheit bei der Neuheit ist der spezielle Vertikal-Aufzug, der die Mitfahrer auf die Maximalhöhe von 21 Meter transportiert, und eine überdimensionale Schlangenmaul-Figur, mit der sich die Fahrgäste nach dem Vertikal-Lift auf Augenhöhe befinden. Außerdem wird bei der Achterbahn eine Fahrtgeschwindigkeit von 64 Stundenkilometern erreicht.

Siehe auch: „Cobra’s Curse“ im OnRide: Neuer MACK Spinning-Coaster in Busch Gardens Tampa im Mitfahr-Video

Mit mehr als 4,2 Millionen Besucher jährlich gehört Busch Gardens Tampa nicht nur zu den besucherstärksten Freizeitparks der USA, sondern mit mehr als 12.000 Tieren auch zu den größten zoologischen Gärten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *