Carowinds erhält 2017 Jahrmarkt-Flair: Themenbereich „County Fair“ mit vier neuen Fahrgeschäften angekündigt

Anzeige
Neuer Bereich County Fair für Carowinds in 2017
Bildquelle: Carowinds

Für die Freizeitparksaison 2017 kündigt das amerikanische Carowinds den neuen Parkbereich „County Fair“ an, in dem sich Parkgäste bei Jahrmarkt-Atmosphäre an vier neuen Fahrgeschäften erfreuen können.

Anzeige

Das amerikanische Carowinds errichtet für 2017 mit „County Fair“ einen Parkbereich mit Jahrmarkt-Thematisierung, der für Spaß bei der ganzen Familie sorgen soll. Parkgäste können in dem neuen Bereich einen Zeitsprung in die nostalgische und traditionelle Kirmes-Ära von Carolina unternehmen und sich auf vier neuen und größtenteils von der amerikanischen Kirmes bekannten Fahrgeschäften vergnügen.

Für einen gemächlichen Rundflug über „County Fair“ wird das Kettenkarussell „Zephyr“ sorgen, etwas schneller und über Berg und Tal geht es hingegen bei der Raupenbahn „Rock ‚N‘ Roller“ zu. Auch wird im neuen Bereich ein HUSS Troika namens „Do-Si-Do“ zu finden sein, das besonders den Nostalgiefaktor erhöht – schließlich gib es diese Fahrgeschäft-Art schon seit mehr als 30 Jahren. Hier drehen sich drei Gondelarme, an denen jeweils sieben Gondeln für die Mitfahrer befestigt sind, im Kreis, während sich die Basis des Fahrgeschäfts, an der die Gondelarme montiert sind, in die entgegengesetzte Richtung dreht.

Neuer Bereich "County Fair" für Carowinds in 2017

Der neue Bereich wird sich direkt neben dem schon bestehenden Boomerang Coaster befinden. (Foto: Carowinds)

Eines der großen Highlights in „County Fair“ wird das Fahrgeschäft „Electro-Spin“ sein, bei dem sich die Fahrgäste in jeweils sechs sich überschlagenden Gondeln im Kreis drehen. Pro Fahrt finden in der Neuheit 30 Personen Platz.

Neuer Bereich "County Fair" für Carowinds in 2017

Durch die Beleuchtung herrscht im neuen Themenbereich bei Nacht eine ganz besondere Atmosphäre. (Foto: Carowinds)

Auch wird im Zuge der Arbeiten an dem neuen Bereich der von Vekoma hergestellte Boomerang Coaster „Carolina Cobra“ einen neuen Namen erhalten: Ab 2017 nennt sich die Anlage „Thy Flying Cobras“ und soll die Flugzeuge bei Airshow-Veranstaltungen darstellen. Nach einer aufregenden Achterbahnfahrt können Parkgäste dann im Restaurant „Wings“ essen, welches man auch in diesem Bereich findet.

Neuer Bereich "County Fair" für Carowinds in 2017

Die Raupenbahn wird sich im hinteren Teil von „County Fair“ befinden. (Foto: Carowinds)

Erste Eindrücke zum neuen Bereich vermittelt ein Überblick-Video des Parks:

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *