Im 90 Grad-Winkel in die Tiefe: Steilste Hybrid-Achterbahn feiert Schienenschluss in Cedar Point

Anzeige
cedar-point-steel-vengeance-first-drop
Bildquelle: Cedar Point

In Cedar Point ist in den letzten Monaten ein neuer Rekord-Halter entstanden. Die Hybrid-Achterbahn „Steel Vengeance“ wird 2018 unter anderem mit der steilsten und längsten Abfahrt ihrer Klasse aufwarten. Jetzt wurde die Strecke der Neuheit komplettiert.

Anzeige

Nach nicht weniger als zehn Rekorden greift Cedar Point mit „Steel Vengeance“. Die Hybrid-Achterbahn – also eine Achterbahn mit Stützkonstruktion aus Holz und Schienen aus Stahl – wird 2018 eröffnen und unter anderem die steilste Abfahrt ihrer Klasse bieten.

Im 90 Grad-Winkel wird es für die Fahrgäste aus einer Höhe von 62,5 Metern in die Tiefe gehen. „Steel Vengeance“ erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von 119 km/h – ebenfalls Rekord. Dabei lesen sich nicht nur die Zahlen spektakulär. Auch der Anblick der Hybrid-Achterbahn in dem amerikanischen Freizeitpark ist beeindruckend.

Jetzt wurde „Schienenschluss“ gefeiert, also das letzte Streckenelement der Achterbahn verbaut. Der nächste wichtige Schritt, dem Achterbahn-Fans voller Vorfreude entgegenfiebern, sind erste Testfahrten. Wann diese stattfinden werden, ist noch nicht bekannt. Doch wer sich vorab schon einmal einen Eindruck der Fahrt verschaffen möchte, kann ein animiertes Video aus der Mitfahr-Perspektive ansehen:

Für den Bau von „Steel Vengeance“ zeichnet der renommierte Hersteller Rocky Mountain Construction verantwortlich, wobei es sich genau genommen um keinen kompletten Neubau, sondern die Erweiterung und Modernisierung der 2016 geschlossenen Holzachterbahn „Mean Streak“ handelt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *