Center Parcs Allgäu feiert ersten Spatenstich: Baubeginn für neuen Ferienpark 2018

Anzeige
Center Parcs Allgäu: Spatenstich
Bildquelle: Center Parcs Allgäu

Ende 2018 soll mit Center Parcs Allgäu einer der größten Ferienparks Deutschlands und der erste Center-Parcs-Komplex im süddeutschen Raum eröffnen. Nun läutete der symbolische erste Spatenstich den Baubeginn ein.

Anzeige

Schon seit langer Zeit bereitet die französische Center Parcs-Gruppe den Bau eines Ferienparks zwischen Altusried im Oberallgäu und Leutkirch in Baden-Württemberg vor, nun steht dem Projekt durch den symbolischen ersten Spatenstich nichts mehr im Wege. Neben Vertretern von Center Parcs und den Investoren des Projekts beteiligten sich am 7. Oktober 2016 auch Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und der Altusrieder Bürgermeister Joachim Konrad am feierlichen Einweihungsakt der Baustelle, die sich auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots „Muna“ befindet, welches ganze 184 Hektar groß ist.

Lese-Tipp: Center Parcs Allgäu entsteht: Einer der größten Ferienparks Deutschlands soll 2018 eröffnen

Center Parcs Allgäu: Spatenstich

Auch der ehemalige Finanzminister Theo Waigel und der bayerische Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer waren am Spatenstich beteiligt. (Foto: Center Parcs Allgäu)

Ende 2018 soll der Bau des Center Parcs Allgäu mit 1.000 Ferienhäusern, einem Erlebnisbad und vielen Freizeiteinrichtungen abgeschlossen sein. Center Parcs rechnen mit mehr als eine Million Übernachtungen pro Jahr auf dem Komplex, für das rund 260 Millionen Euro investiert werden.

Bevor der Spatenstich und die ersten Bauarbeiten erfolgen konnten, mussten in den letzten Monaten zunächst die Bunker und Baracken im Ortsteil Urlau südlich von Leutkirch abgebaut werden. Ebenso war eine Kampfmittelbeseitigungsfirma vor Ort, die dabei half, mögliche Munitionsrückstände auf dem Gelände aufzufinden und zu entfernen.

Munitionsdepot Leutkirch

Der Ferienpark soll auf dem Gelände des ehemaligen Munitionsdepots „Muna“ entstehen. (Foto: Stadt Leutkirch/Heinz Mauch)

Wie von Center Parcs gewohnt, wird auch der Ferienpark im Allgäu großen Wert auf Naturverbundenheit setzen. „Getreu unserer Nachhaltigkeitsphilosophie wird der Park wie all unsere Anlagen nur zu zehn Prozent bebaut, um Urlaubern das Erlebnis zu bieten, im Einklang mit der Natur zu leben“, berichtet Frank Daemen, Vize-Betriebsleiter bei Center Parcs Europe.

Center Parks Allgäu - Market-Dome Konzeptgrafik

Der Center-Dome soll mit einer idyllischen Lage am Wasser punkten. (Foto: Center Parcs Allgäu)

Die französische Firma Pierre & Vacances betreibt derzeit fünf Center Parcs in Deutschland – europaweit sogar ganze 22. Derzeit sind keine weiteren Center Parcs-Ferienparks in Deutschland geplant.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *