Compagnie des Alpes bestätigt Verkauf von Walibi Sud-Ouest an Continental Leisure Projects SARL

Anzeige
Walibi Sud-Ouest
Anzeige

Vor wenigen Tagen berichteten wir bereits über die Pläne der Freizeitpark-Gruppe Compagnie des Alpes, sich vom französischen Freizeitpark Walibi Sud-Ouest trennen zu wollen. Nun wurde der Verkauf bestätigt – und mit ihm der Verkauf des Dolfinarium Harderwijk. Continental Leisure Projects SARL übernimmt beide Ausflugsziele für 37,5 Millionen Euro.

Compagnie des Alpes gab nun offiziell den Verkauf zweier Freizeitparks bekannt. Zum einen trennt man sich vom Dolfinarium Harderwijk, einem Themenpark rund um Meeressäuger im niederländischen Harderwijk. Zum anderen wird der Freizeitpark Walibi Sud-Ouest in Zukunft einen neuen Betreiber haben. Während der Verkauf des Dolfinarium Harderwijk bereits abgeschlossen ist, wurde jener von Walibi Sud-Ouest eingeleitet und soll Ende Januar 2015 abgeschlossen werden.

Die Summe für beide Parks zusammen beträgt 37,5 Millionen Euro. Neuer Betreiber wird Continental Leisure Projects SARL, eine Tochtergesellschaft der Aspro Group, welche bereits vor einigen Tagen als Kanditat für die Übernahme galt.

Walibi Sud-Ouest wird nach dem Verkauf noch mindestens drei Jahre lang seinen Namen behalten, auch wenn der Freizeitpark nicht mehr der Compagnie des Alpes und damit dem Mutterkonzern hinter der Walibi-Gruppe gehört.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar