Cultus Lake Adventure Park 2017 neu mit Familien-Attraktion und Uferpromenade – Freifallturm für 2018 angekündigt

Anzeige
Cultus Lake Adventure Park Fahrgeschäft Ribbit Frosch-Thematisierung
Bildquelle: Cultus Lake Adventure Park

Im Cultus Lake Adventure Park soll es jedes Jahr etwas Neues zu entdecken geben. Daher wurde der kanadische Park in dieser Saison um zwei neue Attraktionen erweitert. Auch für 2018 hat Cultus Lake Adventure Park bereits verraten, auf was sich die Besucher freuen können.

Anzeige

Der Cultus Lake Adventure Park hat in dieser Saison zwei neue Attraktionen zu seinem Freizeitangebot hinzugefügt. Mit „Ribbit“ ist ein familienfreundliches Fahrgeschäft in den kanadischen Vergnügungspark eingezogen, das Mitfahrer mit der Frosch-Thematisierung begeistert. Zudem wurde eine neue Uferpromenade am Cultus Lake angelegt. Auch in der nächsten Saison will Cultus Lake Adventure Park wachsen – und zwar in die Höhe: Ein Freifallturm soll für abenteuerlustige Erwachsene errichtet werden.

Das Fahrgeschäft „Ribbit“ richtet sich vor allem an jüngere Parkgäste und Familien. Gegenüber der kanadischen Lokalzeitung The Abbotsford News erklärt Parkbesitzer Chris Steunenberg, dass es sich dabei um eine interaktive Fahrt handle: Die insgesamt sechs Frosch-Gondeln springen wie echte Frösche und drehen sich – ein echtes Abenteuer für Kinder. Für noch mehr Spaß sorgt die Untermalung der Fahrt mit Froschgeräuschen.

Wer gemeinsam mit den Fröschen hüpfen will, muss mindestens 91 Zentimeter groß sein oder von einem Erwachsenen begleitet werden. Die Fahrt ist im Tagesticket des Cultus Lake Adventure Park inkludiert, alternativ kann auch jede Fahrt gesondert bezahlt werden. In diesem Fall belaufen sich die Kosten auf umgerechnet etwa 1,30 Euro pro Fahrt mit „Ribbit“.

Nach dem Ritt mit den Fröschen können Besucher nun außerdem die neu angelegte Uferpromenade erkunden. Bei einem gemütlichen Spaziergang entlang des Ufers des rund 6,3 Quadratikilometer großen Cultus Lake zeigt sich der kanadische Freizeitpark aus einer ganz neuen Perspektive. Laut Steunenberg führt die erhöhte Promenade durch einen Wald, der auch an heißen Tagen für den nötigen Schatten sorgt.

Schließlich berichtet die Lokalzeitung The Abbotsford News, dass der Cultus Lake Adventure Park schon für die Saison 2018 konkrete Pläne hat: Ein über 36 Meter hoher Freifallturm soll in den kanadischen Vergnügungspark einziehen. Mit dieser Neuheit wolle der Park die Zielgruppe der Jugendlichen und Erwachsenen vermehrt stärken, so Steunenberg.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *