„Der kleine Zar“ und „HANSE-Flieger“ entstehen: Blick auf die Baustellen 2016 im Hansa-Park

Anzeige
Hansa-Park Baustellen im April 2016
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Im Laufe der Saison 2016 werden im Hansa-Park noch zwei neue Attraktionen eröffnen: Das Kettenkarussell „HANSE-Flieger“ und die Kinderachterbahn „Der kleine Zar“. Wir zeigen euch, wie weit die Arbeiten daran bereits fortgeschritten sind.

Anzeige

Nachdem im Hansa-Park im letzten Jahr mit dem „Schwur des KÄRNAN“ die bisher größte Achterbahn des norddeutschen Freizeitparks eröffnet wurde, ruht man sich dort in diesem Jahr nicht etwa aus, sondern wird gleich zwei weitere Fahrgeschäfte eröffnen. Noch im Laufe dieses Jahres werden das Kettenkarussell „HANSE-Flieger“ und die Kinderachterbahn „Der kleine Zar“ eröffnen. Von unserem Besuch im Hansa-Park haben wir euch einige Eindrücke vom aktuellen Stand auf den beiden Baustellen mitgebracht.

Baustelle des „HANSE-Flieger“

Der „HANSE-Flieger“ entsteht unweit des „HANSE-Karussells“ nahe dem Eingangsbereich des Hansa-Park und wird als städtisches Fahrgeschäft die bereits vorhandenen und künftigen Fassaden der Hanse in Europa ergänzen. Bei unserem Besuch waren bereits das Fundament des Fahrgeschäfts sowie der Rohbau des Bedienerhäuschens zu sehen. Neben dem Fundament ist ein Becken zu sehen, das später womöglich mit Wasser gefüllt wird.

"HANSE-Flieger" Baustelle 04/2016 im Hansa-Park - Bauzäune

Die Baustelle des „HANSE-Flieger“ ist von Bauzäunen umgeben, die teilweise zeigen, wie das Fahrgeschäft fertig aussehen wird. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)


"HANSE-Flieger" Baustelle 04/2016 im Hansa-Park - Luftaufnahme

In der Luftaufnahme lassen sich die Ausmaße des „HANSE-Flieger“ deutlich erkennen. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)


"HANSE-Flieger" Baustelle 04/2016 im Hansa-Park -

Das Becken auf der linken Seite neben dem Fundament für den „HANSE-Flieger“ könnte später mit Wasser gefüllt werden. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)


"HANSE-Flieger" Baustelle 04/2016 im Hansa-Park -

Die Fundamente und das Bedienerhäuschen in Rohform sind bereits vorhanden. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Baustelle von „Der kleine Zar“

Noch nicht ganz so weit fortgeschritten sind die Arbeiten an „Der kleine Zar“. Hier sind bisher lediglich Erdarbeiten und Markierungen ersichtlich, die womöglich den späteren Verlauf der Kinderachterbahn kennzeichnen. Sie entsteht an dem ehemaligen Platz der Russischen Schaukel am Alten Jahrmarkt und verspricht, so der Hansa-Park, „eine weiche und für die Kleinen dennoch spannende Fahrt“ zu werden. Die Hintergrundgeschichte von „Der kleine Zar“ wird von der Entstehungsgeschichte von Achterbahnen an sich orientiert sein.

"Der kleine Zar"-Baustelle im Hansa-Park 04/2016 - Übersicht

Auf dieser Fläche wird „Der kleine Zar“ eröffnen. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)


"Der kleine Zar"-Baustelle im Hansa-Park 04/2016 - Markierungen

Auf der vorgesehenen Fläche sind bereits Markierungen zu finden. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Desweiteren finden derzeit noch Arbeiten am „Schwur des KÄRNAN“ statt. Nachdem die Achterbahn im letzten Jahr ohne irgendeine Thematisierung eröffnet wurde, folgt in diesem Jahr die Gestaltung der gewaltigen Attraktion. Ihren aktuellen Stand im Frühjahr 2016 haben wir euch hier präsentiert.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *