„Derren Brown’s Ghost Train“-Baustelle im Blick: Neue VR-Attraktion 2016 im englischen Thorpe Park kurz vor Eröffnung

Derren Brown's Ghost Train im Thorpe Park
Bildquelle: Parkerlebnis.de

Noch 2016 eröffnet im englischen Thorpe Park nahe London mit „Derren Brown’s Ghost Train“ eine neue Attraktion mit Täuschungen und Virtual-Reality-Elementen. Dass es bis zur Eröffnung nicht mehr lange dauern kann, zeigen aktuelle Bilder.

Der Illusionist Derren Brown präsentiert 2016 seine eigene Indoor-Attraktion im Thorpe Park: den „Ghost Train“. Was genau Besucher darin erwartet, verrät der englische Freizeitpark noch nicht, doch Teaser-Trailer und Informationen aus der Ankündigung lassen eine Fahrt mit VR-Headset sowie optischen Täuschungen und computergestützten Erscheinungen vermuten. Die Eröffnung des „Ghost Train“ wurde bereits zwei Mal aufgrund nötiger Feinabstimmungen verschoben; ein konkretes Datum gibt es derzeit nicht. Aktuelle Bilder zeigen jedoch, dass die Attraktion zumindest von außen bereits fertiggestellt ist.

Wenn Parkgäste die große Halle der Indoor-Attraktion erblicken, ahnen wohl nur die wenigsten, dass die bisher größte Investition des Parks noch geschlossen ist. Das Eingangstor und der Outdoor-Teil der Warteschlange sind schon längst bereit.

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

Die ansprechende Warteschlange der Indoor-Attraktion ist schon fertiggestellt. (Foto: Parkerlebnis.de)

Schon geöffnet ist der „Ghost Train Shop“, in dem sich alles um die neue Attraktion und Derren Brown handelt. Parkbesucher können hier schon die ersten Artikel erwerben, obwohl die Attraktion, die mit dem Shop in Verbindung steht, noch gar nicht geöffnet ist.

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

Die Türen zum Shop der Neuheit sind schon geöffnet. (Foto: Parkerlebnis.de)

Erwerblich sind in dem Shop mit altmodischem Stil neben Kleidungsstücken, Stofftieren und Tassen auch Miniaturformate des „Ghost Train“, die detailliert gestaltet sind.

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

In den Regalen findet man verschiedene T-Shirts und Tassen vor. (Foto: Parkerlebnis.de)

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

Auf dem Tisch liegen viele Miniaturformate des „Ghost Train“. (Foto: Parkerlebnis.de)

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

Die Wände des Shops sind im altmodischen Stil mit Backsteinen geschmückt. (Foto: Parkerlebnis.de)

Besonders spannend ist ein kleines Rätsel im Shop, bei dem eine versteckte Wand mit einem Regal zum Vorschein kommt, insofern Parkgäste auf eine kleine Idee kommen. Solche kleinen Spielereien machen nochmals auf das mysteriöse Thema der Attraktion aufmerksam.

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

Auf den ersten Blick handelt es sich hierbei nur um eine normale Wand. (Parkerlebnis.de)

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

Mit ein bisschen Geschick lüftet man das kleine Geheimnis des Shops. (Foto: Parkerlebnis.de)

Im Shop befinden sich außerdem auch mehrere kleine Bildschirme, die typisch für eine Fotostation sind. Somit kann man sehr stark davon ausgehen, dass man während der gut 15-minütigen Fahrt mit „Derren Brown’s Ghost Train“ fotografiert wird und man sein Foto später käuflich erwerben kann.

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

Hier werden Fahrgäste später ihr eigenes Fahrtfoto erhalten können. (Foto: Parkerlebnis.de)

Um schon Vorfreude auf die Neuheit zu schüren, steht im Park auch ein begehbarer Zugteil, in dem sich eine Derren Brown-Figur befindet, welche hier in Gestalt eines Wahrsagers handeln soll. Parkbesucher können so alles über ihre Zukunft erfahren.

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

In diesem Zugteil können Parkgäste eine Derren Brown-Figur bestaunen. (Foto: Parkerlebnis.de)

"Derren Brown's Ghost Train" im Thorpe Park

„Fortune Teller“ Derren Brown verrät Interessierten ihre Zukunft. (Foto: Parkerlebnis.de)

Laut dem Thorpe Park befindet sich der „Ghost Train“ bereits seit über drei Jahren mit über 1.000 beteiligten Spezialisten in Entwicklung. Für den passenden Soundtrack ist die deutsche Produktionsfirma IMAscore verantwortlich.

Wann genau die Indoor-Attraktion eröffnen wird, ist noch nicht bekannt. Nachdem der Eröffnungstermin schon mehrmals verschoben wurde, wird der Freizeitpark den neuen Termin wohl erst kurzfristig bekanntgeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *