Erweiterung des „Derren Brown’s Ghost Train“ im Thorpe Park: 2017 kommen die Dämonen

Anzeige
Derren Brown's Ghost Train Rise of the Demon
Bildquelle: Thorpe Park

Noch tiefer, noch dunkler und noch intensiver soll „Derren Browns Ghost Train“ werden – das verkündet der Thorpe Park in den sozialen Medien. Bei einer Erweiterung der Gruselattraktion soll es zum Angriff der Dämonen kommen.

Anzeige

Etwa ein halbes Jahr nach der Eröffnung der Gruselattraktion „Derren Brown’s Ghost Train“ soll diese erweitert werden. Das teilte der englische Vergnügungspark Thorpe Park auf seiner Facebook-Seite mit. In einem Video verspricht Drew Bronner einen noch größeren Gruselfaktor der Attraktion und verkündet abschließend den Namen der erweiterten Attraktion, „Derren Brown’s Ghost Train: Rise of the Demon“, was auf böse Geister hindeutet, die die mutigen Besucher auf der Fahrt zukünftig bei jeder Gelegenheit erschrecken könnten.

Nach Angaben des Thorpe Parks soll die schreckliche Reise durch die Dämonenwelt in der Saison 2017 eröffnen.

Wie ThemeParks-UK berichtet, erhielt der englische Vergnügungspark vor Kurzem eine Baugenehmigung, um das Gebäude weiter auszubauen. „Derren Brown’s Ghost Train“ führt durch ein 15-minütiges spannendes Erlebnis, bei der Spezialeffekte mit Live-Action und virtueller Realität kombiniert werden.

Der ursprüngliche „Derren Brown’s Ghost Train“ schickt die Fahrgäste auf eine Reise in einem viktorianisch anmutenden Eisenbahnzug, die jedes Mal anders verlaufen kann: Der Zug kann zwölf verschiedene Wege einschlagen kann, es gibt zwei verschiedenen Endszenarien. Neben innovativen VR-Effekten kommen optische Illusionen und echte Schauspieler zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *