Dieter Fischer gibt Geschäftsführung des Wildpark Tripsdrill ab

Anzeige
Erlebnispark Tripsdrill
Anzeige

Der Erlebnispark Tripsdrill gibt bekannt, dass Dieter Fischer aus gesundheitlichen Gründen aus der Geschäftsführung des Unternehmens ausscheidet. Er prägte die Entwicklung des Wildparadieses jahrzehntelang durch viel Liebe zum Detail.

Seit seiner Jugend wirkte Dieter Fischer beim Familienunternehmen Erlebnispark Tripsdrill mit. Der heute 56-Jährige übernahm im Alter von 18 Jahren die Leitung des Wildparadieses von Tripsdrill, 1996 wurden er sowie seine zwei Brüder durch seinen Vater zum Geschäftsführer ernannt. Diesen Posten gibt Dieter Fischer nun aus gesundheitlichen Gründen ab.

Dieter Fischer, Erlebnispark Tripsdrill

Dieter Fischer, jetzt ehemaliger Geschäftsfüher und Leiter des Wildparks Tripsdrill.

Der Wildpark-Teil in Tripsdrill wird in Zukunft von Dieter Fischers Sohn Andreas geleitet, der bereits der Geschäftsführung des Erlebnisparks angehört.

Unter der Leitung von Dieter Fischer wurde der Wildpark in Tripsdrill ständig erweitert und bereichert – etwa 2010 durch die Eröffnung der Falknerei oder seit Ende der 1990er-Jahre durch den Bau von Walderlebnispfad, Barfußpfad und Abenteuerspielplatz mit Kletterwald.

Falknerei in Tripsdrill

Die Falknerei mit Geier, Adler & Co. samt Flugvorführen gehört zu den Entwicklungen von Dieter Fischer.

Ganz von den Tieren verabschieden wird sich Dieter Fischer in Zukunft jedoch nicht. Er bleibt weiterhin seiner Rolle als Storchenvater treu: Seit dreieinhalb Jahren setzt er sich an seinem Wohnort Großbottwar für die Ansiedlung von Storchen ein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *