Bayerischer „Jurassic Park“ entsteht: Dinosaurier-Park Altmühltal eröffnet 2016 in Denkendorf

Anzeige
Dinosaurier-Park Altmühltal - Konzeptgrafik 2
Bildquelle: Dinosaurier-Park Altmühltal

Zwischen Ingolstadt und Nürnberg eröffnet im Sommer 2016 in der kleinen Gemeinde Denkendorf ein Dinosaurier-Freiluftmuseum. Im Naturpark Altmühltal entsteht derzeit der Dinosaurier-Park mit maßstabsgetreuen Dino-Figuren.

Anzeige

Die Konzeptzeichnungen auf der Website des Dinosaurier Freiluftmuseums erinnern tatsächlich etwas an den Klassiker von Steven Spielberg, in welchem wiederbelebte Riesenechsen die Parkbesucher aus aller Welt erst faszinieren – und dann fressen. Im bayerischen Denkendorf muss man allerdings keine Angst davor haben, als Dino-Imbiss zu enden: Die Tiere im Dinosaurier Freiluftmuseum sind nicht geklont sondern aus Kunststoff gefertigt. Ein besonderer Augenmerk liegt bei der Herstellung der Figuren auf wissenschaftlicher Genauigkeit und Details: Trotz fehlendem Puls sollen die wechselwarmen Urzeitriesen so echt wie möglich wirken.

Zur Eröffnung des Parks sollen über 50 lebensnahe und maßstabsgetreue Figuren zu sehen sein, die teilweise – mit über 25 Metern Höhe – die Baumwipfel des Naturerlebnisparks überragen werden. Auf dem Lehrpfad, der rund anderthalb Kilometer lang sein wird, soll vor allem Familien und Schulklassen die Jura- und Kreidezeit näher gebracht werden.

dinopark-altmuehltal-konzeptgrafik-1

So soll der Dinopark im Altmühltal bei Denkendorf einmal aussehen. (Foto: Dinosaurier-Park Altmühltal)

Nach einem Rundgang, bei dem neben dem allseits beliebten Tyrannosaurus Rex auch der in der Region gefundene Archäopteryx bestaunt werden dürfen, können Kinder im Klassenzimmer noch spielerisch dazu lernen: So können diese beispielsweise in Gips eingebettete Fossilien frei legen und einmal selbst Archäologe spielen.

Ein genaues Eröffnungsdatum wird noch bekannt gegeben. Ein Blick auf die Webcam des Parks auf der offiziellen Internetseite dinopark.bayern zeigt aber, dass die Bauarbeiten im vollen Gange sind.

dinopark-altmuehltal-konzeptgrafik-3

Um den künstlich angelegten See herum gruppieren sich die Besuchergebäude. (Foto: Dinosaurier-Park Altmühltal)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

Haben Park am Sa. den 3. Sept. besucht.
Schwester, Schwager, Neffe und Kleinkind (2,5 J. alt).
Alle waren voll begeistert.
Preis / Leistung i. O.
kann (muß) man weiter empfehlen!
sers.

Antworten