Disney patentiert „Swing Coaster“: Am schienengeführten Pendel durch Kulissen schwingen

Anzeige
Disney Swinging Ride Patent Front

Disney hat die Idee für ein neues Fahrgeschäft zum Patent angemeldet. Dieses sieht vor, dass Fahrgäste an einem langen Pendelarm, der durch Schienen einer Strecke folgt, durch Kulissen schwingen.

Anzeige

Wie Spider-Man am Spinnennetz oder Tarzan an der Liane zu schwingen – diese Illusion soll ein neues Fahrgeschäft vermitteln, dessen Idee Disney jetzt zum Patent angemeldet hat. Der „Swing Coaster“ soll die Streckenführung einer Hängeachterbahn mit dem Ausschwingen der Fahrgast-Gondel an einem langen Pendelarm vereinen.

Noch ist unklar, ob oder in welchem seiner Freizeitparks Disney ein solches Fahrgeschäft tatsächlich umsetzen wird.

Disney Swinging Ride Patent Action

Die Fahrgast-Gondel kann weit ausschwingen. (Foto: Disney)

„Unser Ziel war es, ein Fahrsystem zu gestalten, welches ein Erlebnis ähnlich der Art bietet, wie es sich anfühlen würde mit Tarzan oder einem ähnliche Charakter zwischen Bäumen an einer Liane in einem Dschungel oder an einem Netz mit Spider-Man oder einem ähnliche Charakter zwischen Gebäuden in den Straßen einer Stadt zu schwingen“, so Disney in der Patent-Anmeldung.

Disney Swinging Ride Patent Layout

So könnte ein Streckenverlauf des neuartigen Fahrgeschäfts durch Kulissen aussehen. (Foto: Disney)

Unklar ist auch, ob die beiden Charaktere bewusst oder nur beispielhaft für eine Verdeutlichung der Erfahrung genannt wurden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *