Disneyland Paris – Saudischer Prinz lässt 15 Millionen Euro im Freizeitpark

Anzeige
Disneyland Paris Schloss ohne Besucher
Bildquelle: Disneyland Paris
Anzeige

Von so einem Besucher träumen viele Freizeitparks: Im Disneyland Paris hat ein Saudischer Prinz in gerade mal drei Tagen insgesamt 15 Millionen Euro ausgegeben.

Manch einer ist nach seinem Studium so knapp bei Kasse, dass er eine anschließende Anstellung mehr als nötig an. An eine Feier ist da nicht zu denken. Ganz anders im Fall des saudischen Prinzen Fahd al-Saud. Er feierte seinen Universitätsabschluss gebührend im Disneyland Paris und verpulverte 15 Millionen Euro für sich und seine Freunde.

Wie „Die Welt“ nach Angaben der Zeitung „Metro“ berichtet, buchte der wohlhabende Prinz im Disneyland Paris für sich und seine rund 60 Gäste private Aufführungen in den Shows und lies auch Attraktionen reservieren.

Dem Prinzen sei der Spaß gegönnt – immerhin bedient er sich keiner unmoralischen Mittel, etwa Warteschlangen mit Hilfe behinderten Begleitern zu umgehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 42,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *