Disney bringt seine Magie 2016 nach Shanghai: Disneyland eröffnet im Juni – ein Ausblick

Anzeige
Disneyland Shanghai Park
Bildquelle: Shanghai Disney Resort

Im Sommer 2016 eröffnet mit dem Disneyland Shanghai das jüngste Mammut-Projekt der Walt Disney Company die Pforten. Wir geben einen Ausblick darauf, was euch dort erwartet und welche Rekorde der Park schon jetzt bringt.

Anzeige

In China ist bekanntlich alles ein bisschen größer. Beinahe täglich hört man von neuen Größenrekorden aus dem Reich der Mitte, in dem es Millionenstädte wie Dörfer gibt und die Straßen breiter sind als so manche Flüsse. Disney- und Vergnügungsparkfans auf der ganzen Welt wussten also seit seiner Ankündigung im Jahre 2009, dass sie vom Disneyland Shanghai Besonderes erwarten durften. Im Juni 2016 eröffnet der 5,5 Milliarden Dollar teure Komplex endlich seine Tore für die Öffentlichkeit und verspricht das volle Disney-Programm – neu und landestypisch verpackt.

Im Park an der chinesischen Ostküste wird das traditionelle Magic Kingdom-Konzept, wie man es aus den Disneylands in Paris, Kalifornien oder Florida kennt, mit Attraktionen aus jüngeren Filmen aus der Schmiede von Disney und Pixar angereichert. Anstelle von etablierten Disneyland-Größen wie „Space Mountain“ oder „It‘s a Small World“ treten in Shanghai neuartige Attraktionen, unter anderem aus den „Tron“- oder „Fluch der Karibik“-Universen. Insgesamt sechs Themenbereiche werden Jung und Alt im Disneyland Shanghai erfreuen.

Mickey Avenue

Disneyland Shanghai Mickey Avenue

Foto: Shanghai Disney Resort

Anstelle der aus anderen Parks bekannten Main Street tritt in Shanghai die Mickey Avenue – eine belebte Verkaufsstraße, in der die Läden und Häuser von berühmten Disney-Charakteren betrieben und bewohnt werden. Hier wird es zahlreiche Cafes, Restaurants, Souvenirläden und allerlei liebevolle Details zu entdecken geben. Ein Springbrunnen mit dem klassischen Steamboat Willie-Micky ziert den Eingangsbereich am Anfang der Straße.

Fantasyland

Im „Fantasyland“, dem größten Bereich des Parks, befindet sich das Wahrzeichen Disneylands: das Zauberschloss „Storybook Castle“.

Disneyland Shanghai Fantasyland

Foto: Shanghai Disney Resort

Eine Vielzahl von Disney-Prinzessinnen, die alle mit ihren eigenen Marmor-Statuen im Inneren des liebevoll gestalteten Baus geehrt werden, nennt dieses Schloss ihr Zuhause. Dass es heute weit mehr Disney-Heldinnen gibt als je zuvor, bleibt nicht ohne Folgen: beim Märchenschloss in Shanghai handelt es sich um das bisher größte seiner Art.

Neben Storybook gibt es im Fantasyland Fahrgeschäfte und Attraktionen wie die Kristallgrotte, den Hundertackerwald aus „Winnie Pooh“, die „Sieben Zwerge“-Minen-Achterbahn und eine „Frozen“-Singalong-Show. Auch die weltweit erste Disney-Attraktion zu Tim Burtons „Alice im Wunderland“-Verfilmung wird im Fantasyland ihr Zuhause haben.

Tomorrowland

Futuristisch wird es im „Tomorrowland“. Hier werden Thrill-Süchtige eine Fahrt im „Tron Lightcycle Power Run“, einer der schnellsten Achterbahnen im Shanghaier Disneyland, wagen können.

Shanghai Disneyland - Tron Achterbahn - Testfahrt

Die „Tron“-Achterbahn ist bereits fertiggestellt und macht Testfahrten. (Foto: Shanghai Disney Resort)

Auch Fans von Star Wars und Marvel werden hier auf ihre Kosten kommen – Disneys Neuanschaffungen warten hier mit begehbaren Filmsets und Original-Requisiten auf.

Disneyland Shanghai Tomorrowland

Foto: Shanghai Disney Resort

Treasure Cove

Bei der Schatzinsel handelt es sich um Disneys weltweit erste Piratenwelt, wo sich alles um Kapitän „Jack Sparrow“, „Davy Jone“s und andere Charaktere aus dem beliebten „Fluch der Karibik“-Franchise dreht. Die klassische „Fluch der Karibik“-Wasserbahn, die als Vorlage für die Filmreihe diente, wurde überarbeitet und angepasst und ist das Herzstück des Areals.

Disneyland Shanghai Treasure Cove

Foto: Shanghai Disney Resort

Darüber hinaus wird man dort unter anderem an interaktiven Bootsfahren teilnehmen können und dabei auf viele bekannte Charaktere aus der Filmreihe treffen – inklusive dem Kraken.

Adventure Isle

Abenteuerlich geht es auf der Abenteuerinsel „Arbori“, Shanghais Version des Adventurelands, zu. Hier können kleine Abenteurer im Trainingscamp nach verborgenen Artefakten buddeln, während wagemutigere Helden sich in die „Grizzly River“-Wildwasserbahn stürzen.

Adventure Isle - Disneyland Shanghai Mountain

Die „Adventure Isle“ ist schon weit fortgeschritten. (Foto: Shanghai Disney Resort)

Auch eine Tarzan-Show und einen Flugsimulator, der mit typisch chinesischen Schauplätzen wie der Großen Mauer oder der Skyline von Shanghai aufwartet, wird es hier geben.

Disneyland Shanghai Adventure Isle

Foto: Shanghai Disney Resort

Gardens of Imagination

Die „Gardens of Imagination“ bestehen aus sieben verschiedenen Gärten, von denen jeder einem anderen Themenbereich – etwa der Musik, der Liebe oder der Natur – gewidmet ist. Sie machen den zentralen Knotenpunkt des Parks aus und verbinden die anderen Themenbereiche miteinander. Hier dreht sich alles um die Wunder der Vorstellungskraft. Disneyfizierte Versionen aller Tiere des chinesischen Horoskops geben dem Park erneut einen landestypischen Anstrich, ohne dabei etwas von der bekannten Disney-Magie zu verlieren. Auch das allnächtliche Feuerwerk wird in den Gärten stattfinden.

Disneyland Shanghai Gardens of Imagination

Foto: Shanghai Disney Resort

Auf dem Resortgelände befinden sich zwei Hotels: das Shanghai Disneyland Hotel, ein Gebäude im Art Nouveau Stil mit 400 Zimmern, und das preiswertere Toy Story Hotel mit 800 Zimmern. Hotelgäste können sich über besondere Extras freuen: sie erhalten einen interaktiven Disney-Reisepass, den Shanghai Disney Resort Magic Passport, mit dem sie im Park Stempel sammeln und andere Extras und Überraschungen genießen können.

Disney- und Freizeitparkfreunde erwartet im Disneyland Shanghai also die volle Ladung Disney, wie sie aus anderen Magic Kingdom-Parks auf der ganzen Welt bekannt ist, mit einigen Weltpremieren, spannenden Neuheiten und Überarbeitungen. Auch auf landestypische Modifikationen, die so in China einzigartig sein werden, dürfen sich die Gäste freuen, wenn sich im Sommer 2016 die Tore am 16. Juni zum ersten Mal öffnen.

Am 28. März beginnt der Kartenverkauf für die Öffentlichkeit. Dann können sich Gäste aus aller Welt auf der offiziellen Webseite Tickets für den Park und die König der Löwen Broadway-Show sichern und Hotelzimmer im Resort buchen. Die Ticketpreise für Tageskarten liegen zunächst bei 499 chinesischen Yuan (69 Euro), sollen aber nach den tumultreichen Eröffnungswochen auf 370 Yuan (51 Euro) an Werktagen gesenkt werden. Das macht Disneyland Shanghai zum weltweit preiswertesten unter den 12 Parks und 6 Resorts von Disney.

Wer noch mehr über das Disneyland in Shanghai erfahren möchte, kann sich auf der Webseite des Parks umsehen. Auch einen ersten TV-Spot hat das Unternehmen nun veröffentlicht:

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *