„Pixar Pier“ mit „Incredicoaster“ entsteht in Disney’s California Adventure Park: So wird der Pixar-Bereich gestaltet!

Anzeige
Disneyland California Adventure Park Pixar Pier Artwork
Bildquelle: Disney-Pixar

Filmfans aufgepasst: Die Strandpromenade Paradise Pier in Disney’s California Adventure Park verwandelt sich bis zum nächsten Sommer in den Pixar Pier, der seine Gäste in die abenteuerliche Welt der Pixar-Helden entführen soll. Nun hat Disney bekanntgegeben, auf welche thematisierten Attraktionen und Fahrgeschäfte sich Besucher freuen dürfen.

Anzeige

Im Rahmen der D23 Expo 2017 – der Ausstellung des offiziellen The Walt Disney Company-Fanclubs – hat Disney die Umgestaltung des Paradies Pier im Disney’s California Adventure Park angekündigt (wir berichteten). Bis zum Sommer 2018 soll sich der Strandbereich Paradise Pier in den Pixar Pier verwandeln – einem neuen Themenbereich rund um die Geschichten und Charaktere des US-amerikanischen Animationsstudios. Nun wurden weitere Details zur Thematisierung sowie den Attraktionen in dem neu gestalteten Areal enthüllt.

So soll der Pixar Pier in vier kleinere Themenwelten unterteilt werden, in denen jeweils beliebte Filmhelden des Animationsstudios zum Leben erweckt werden. Thematisierte Attraktionen, Shops und Restaurants sollen in jedem der vier Bereiche entstehen.

Ein erster Themenbereich widmet sich dem Film „Die Unglaublichen“ (Originaltitel: „The Incredibles“). Als Highlight dieser Themenwelt wird die Achterbahn „Incredicoaster“ angekündigt, die Freizeitpark-Fans nicht unbekannt sein dürfte. Denn dabei handelt es sich um den Looping-Coaster „California Screamin'“, die seit fast 17 Jahren ihre Runden im Disney’s California Adventure Park dreht. Die Achterbahn des Herstellers Intamin soll nun – inklusive der Züge und der Station – neu thematisiert werden, um im Sommer 2018 die Passagiere auf eine abenteuerliche Fahrt mit der Superhelden-Familie Parr schicken zu können. „California Screamin'“ schließt daher am 8. Januar 2018.

Disneyland California Adventure Park Pixar Pier Artwork

Der Pixar Pier soll vier kleinere Themenwelten umfassen, in denen die Besuchern beliebten Filmhelden begegnen können. (Foto: Disney-Pixar)

Am westlichen Ende der Strandpromenade soll eine weitere Themenwelt den Pixar-Film „Alles steht Kopf“ (Originaltitel: „Inside Out“) zum Leben erwecken. Hierfür hat Disney eine neue familienfreundliche Attraktion angekündigt, die allerdings erst nach der Eröffnung des Pixar Pier im Sommer 2018 für die Gäste zur Verfügung stehen wird.

Auch die aus den Toy Story-Filmen bekannt gewordenen Figuren Cowboy-Sheriff Woody und Space-Ranger Buzz Lightyear werden am Pixar Pier ihre eigene Themenwelt erhalten.

Im vierten Themenbereich des Pixar Pier treffen schließlich die unterschiedlichsten Charaktere aus den Geschichten des Animationsstudios aufeinander. Dafür wird das bereits im Disney California Adventure Park bestehende Riesenrad „Mickey’s Fun Wheel“ eine Transformation erleben. Das charakteristische Mickey Mouse-Gesicht, das die Front des Riesenrads ziert, soll aber erhalten bleiben. Disney kündigt hingegen an, die 24 Gondeln von „Mickey’s Fun Wheel“ rund um Pixar-Filmhelden thematisieren zu wollen.

Auch die Spielstände des Paradise Pier werden einen neuen Anstrich enthalten und von den Charakteren des Filmstudios inspiriert werden. Aufgrund der anstehenden Thematisierungsarbeiten werden der Shop Sideshow Shirts, das Riesenrad „Mickey’s Fun Wheel“ sowie die Spielstände „Games of the Boardwalk“ ab dem 8. Januar 2018 geschlossen sein.

Disneyland California Adventure Park Pixar Pier Artwork

Beim Pixar-Festival werden die Besucher des Disney’s California Adventure Park mit spektakulären Paraden und Shows auf den neuen Themenbereich eingestimmt. (Foto: Disney-Pixar)

Von der Transformation sind auch die im Paradise Pier angesiedelte Restaurant „Ariel’s Grotto“ und die „Cove Bar“ betroffen, die sich in eine moderne Lounge verwandeln sollen. Auch für sie gilt der 8. Januar 2018 als Stichtag zur Schließung. Die verbleibenden Areale des Paradise Pier werden in neuer Gestalt als „Paradise Park“ wiedereröffnet werden.

Am 13. April 2018 fällt schließlich der Startschuss für das Pixar-Festivals, das die „Pixar Play Parade“ wieder zum Leben erweckt. Zugleich können sich die Besucher während des Festivals auf spektakuläre Feuerwerke im Rahmen der Show “Together Forever – A Pixar Nighttime Spectacular” sowie die “Paint the Night”-Parade freuen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *