Dollywood verabschiedet sich von „River Battle“: Schließung der Attraktion nach nur 10 Jahren

Anzeige
Dollywood River Battle
Bildquelle: Dollywood

Die Splash Battle-Attraktion „River Battle“ in Dollywood steht kurz vor der Schließung. Das interaktive Wasserfahrgeschäft macht Platz für die Verwirklichung neuer Ideen.

Anzeige

In Dollywood wird am Montag, den 4. September 2017 die letzte Wasserschlacht geschlagen. Der im US-Bundesstaat Tennessee gelegene Freizeitpark hat die Schließung von „River Battle“ zugunsten neuer Projekte bekanntgegeben.

„River Battle“ wurde erst 2008 eröffnet. Bei der interaktiven Wasserfahrt sind Passagiere auf einem gemächlich über das Wasser bewegenden Floß mit Wasserpistolen ausgestattet, um damit Fahrgäste auf anderen Booten, Ziele neben der Fahrstrecke oder auch Besucher außerhalb des Fahrgeschäfts abzuschießen. Das Fahrgeschäft vom Typ Splash Battle aus dem Hause MACK Rides wird nach dem Ende seiner zehnten Saison in den Ruhestand geschickt.

Wie Dollywood bekanntgab, erfolgt die Schließung zugunsten neuer Projekte. „Wir haben verschiedene einzigartige und innovative Ideen“, erklärt Dollywood. Um diese umsetzen zu können, müsse das Fahrgeschäft weichen. Konkrete Pläne für die Zukunft kommunizierte Dollywood bisher nicht. Ende des Jahres sollen jedoch erste Informationen geteilt werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *