DRK-Blutspendewoche 2015 in Tripsdrill gestartet

Anzeige
DRK Blutspendewoche 2015 Tripsdrill Start
Bildquelle: Erlebnispark Tripsdrill

Im Erlebnispark Tripsdrill ist zum nunmehr 15. Mal die DRK-Blutspendewoche gestartet. Bis 7. August können Besucher vor den Toren des Erlebnisparks Blut spenden und erhalten einen gratis Tagespass. Schirmherr ist 2015 der baden-württembergische Landtagspräsident Wilfried Klenk.

Anzeige

Das DRK und der Erlebnispark Tripsdrill rufen in diesem Jahr bereits zum 15. Mal gemeinsam zur größten Blutspendeaktion Baden-Württembergs auf (wir berichteten). Denn viele Spender sind während der Sommerferien im Urlaub und so ist die Versorgungslage in Sachen Blut besonders brisant. Spendewillige können bis zum 7. August täglich von 11 Uhr bis 18 Uhr vor dem Eingang des Erlebnisparks Blut spenden und erhalten zum Dank einen Tripsdriller Tages-Pass.

Blutspenden rettet Leben

Jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien droht beim Deutschen Roten Kreuz ein Engpass, weil viele Stamm-Spender im Urlaub sind. Doch jeden Tag werden allein in Deutschland fast 15.000 Blutspenden benötigt. Aus diesem Grund sind Blutspende-Termine in dieser Zeit besonders wichtig. Der Erlebnispark Tripsdrill unterstützt bereits seit 15 Jahren das DRK und konnte die Aktion zu einer der größten Blutspende-Aktionen in Deutschland etablieren. Vor allem Blutspender aus der Region werden angesprochen. Doch es ist auch wichtig, neue regelmäßige Spender hinzuzugewinnen. Von Montag, 3. August bis Freitag, 7. August, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr, sind alle Spendewilligen aufgerufen, in Tripsdrill Blut zu spenden. Als Dankeschön belohnt der Erlebnispark Tripsdrill jeden Blutspender mit einem Tages-Pass, der bis zum Ende der Saison 2015 eingelöst werden kann.

Mit gutem Beispiel vorangehen

Die Schirmherrschaft für die diesjährige Blutspendeaktion übernahm der baden-württembergische Landtagspräsident Wilfried Klenk. Für Klenk, der selbst über viele Jahre ehrenamtlich beim DRK engagiert war, ist es eine Selbstverständlichkeit, diese Aktion zu unterstützen: „Die Blutspendeaktion in Tripsdrill kennt nur glückliche Gewinnerinnen und Gewinner: Erstens gewinnen alle Spenderinnen und Spender innere Zufriedenheit und eine Freikarte für den Erlebnispark. Zweitens gewinnt die Versorgung mit Blut, gerade in der Urlaubszeit. Drittens gewinnt die Sache – wir erreichen Menschen als Blutspender, die wir sonst nicht erreichen können. Und viertens gewinnt Tripsdrill, weil deutlich wird, dass man hier den Alltag, nicht aber den „Ernst des Lebens“ vergessen soll. Mein besonderer Dank richtet sich an alle ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden vom DRK sowie an alle Hauptamtlichen, die die Mühen der Organisation und Durchführung der Blutspendeaktion auf sich nehmen.“

DRK Blutspende 2015 in Tripsdrill - Wilfried Klenk

Schirmherr Wilfried Klenk bei der Auftaktveranstaltung zur DRK-Blutspendewoche 2015 (Foto: Erlebnispark Tripsdrill)

Mit gutem Beispiel voran gingen der langjährige Unterstützer Eberhard Gienger (MdB) sowie die Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey (MdL) und Konrad Epple (MdL). Tripsdrill-Geschäftsführer Helmut Fischer ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls Blut zu spenden. „Ich selbst war schon einmal auf eine Blutspende angewiesen. Daher ist es mir eine besondere Herzensangelegenheit, diese Aktion gemeinsam mit dem DRK zu veranstalten und an die Menschen zu appellieren, Blut zu spenden. Denn ihre Spende könnte Leben retten“, erklärt Fischer.

Baden-Württembergs führende Blutspendeaktion

Vor 15 Jahren wurde die Blutspendeaktion in Tripsdrill gemeinsam mit dem DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen ins Leben gerufen. Mit 913 Spendewilligen im ersten Jahr, war der Beginn dieser Sozialveranstaltung ein voller Erfolg. Mittlerweile hat sich die Blutspendewoche zu einer der größten Aktionen landesweit entwickelt. Bislang haben insgesamt 37.840 Spender diese außergewöhnliche Veranstaltung in Tripsdrill unterstützt. Und auch in diesem Jahr ist die Hoffnung groß, die Vorjahreszahlen zu halten – oder sogar zu übertreffen. Erwartet werden der 40.000 Spender, der 45.000 Spendewillige sowie der 6.666 Erstspender. Große Bedeutung wird dem Anteil an Erstspendern beigemessen, der mit durchschnittlich 18% in Tripsdrill erfreulich hoch ist.

Aktion „Herzblut“: Biker spenden Kinderlachen

Die Blutspendewoche in Tripsdrill erhält in diesem Jahr wieder Unterstützung durch den Verein Rennleitung#110 e.V., der sich im Nordwesten von Baden-Württemberg für die Unfallverhütung unter sportlichen Motorradfahrern engagiert. Im Zuge der Aktion „Herzblut“ ruft der Verein gemeinsam mit der Streetbunnycrew seine Mitglieder zur Blutspende auf. Die Tripsdriller Tages-Pässe werden für einen guten Zweck gespendet. Natürlich können auch Nicht-Biker Herz zeigen und sich an dieser Aktion beteiligen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 26,80 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *