Efteling – nächste Mega-Achterbahn von B&M?

Anzeige
Freizeitpark Efteling
Anzeige

Die neueste Achterbahn in Efteling, Baron 1898, ist noch nicht einmal eröffnet, da keimen bereits Gerüchte um die nächste Mega-Achterbahn in dem niederländischen Freizeitpark auf. B&M soll für den Bau hoch im Kurs stehen.

Während Achterbahn-Fans derzeit der Eröffnung von Baron 1898 in Efteling im Juli 2015 entgegenfiebern, soll im Hintergrund bereits an das nächste Achterbahn-Projekt gedacht werden. Einmal mehr soll Efteling daran interessiert sein, mit der schweizerischen Achterbahnschmiede Bolliger & Mabillard zusammenzuarbeiten.

„Die Partnerschaft zwischen B&M und Efteling ist exzellent“, so eine unbestätigte Quelle gegenüber den niederländischen Kollegen von Looopings. „Das Management hat Geschmack. Auf den Fluren hört man, dass ein zweiter B&M-Job in Kaatsheuvel in Erwägung gezogen wird.“

Wing Coaster Flug der Dämonen im Heide Park

Der Wing Coaster „Flug der Dämonen“, gebaut von Bolliger & Mabillard. (Foto: Heide Park)

Bereits für Baron 1898 arbeiteten Efteling und Bolliger & Mabillard zusammen. Der Dive Coaster mit Bergbau-Thematisierung wird in diesem Jahr eröffnen. B&M ist ein weltweit angesehener Achterbahn-Hersteller, dessen Attraktionen durch eine besonders geschmeidige Fahrweise überzeugen – und nicht gerade zu den günstigsten zählen.

Welche Art von Achterbahn für den nächsten Deal mit Efteling angedacht ist, ist noch nicht bekannt. Das Angebot von B&M umfasst unter anderem Wing Coaster, wie im letzten Jahr mit dem Flug der Dämonen einer im deutschen Heide Park eröffnet wurde. Passagiere sitzen dabei nicht auf oder sitzen unter der Schiene, sondern jeweils links und rechts daneben. So entsteht das Gefühl zu fliegen – ohne irgendetwas über oder unter den Fahrgästen.

Sobald es Neuigkeiten zur nächsten Achterbahn in Efteling gibt, erfahrt ihr es bei Parkerlebnis.de.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 30,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Ich war seit Eeeeeeewigkeiten nicht mehr in Efteling, würde aber gerne noch mal hinfahren – als absolute Frezeitpark- und Achterbahn-Fanatikerin sowieso. Ich kann mich nur noch an die rieisigen Laufwege zwischen den Attraktionen erinnern, an die gigantische Schiffsschaukel und an diese eine Schienenbahn (auf Wasser?), auf der man auf eine Art Weltreise mit singenenden Puppen geschickt wurde (gibt’s die noch?). Hatte Efteling nicht auch irgendein Maskottchen, so eine ulkige Gestalt? Jedenfalls war ich das letzte Mal dort, als die Jungs alle noch mit He-Man gespielt haben – ja, verdammt lange her. Mittlerweile würde mich dort auch die Holzachterbahn reizen, die ich mal in einer Kabel1-Doku gesehenen habe.