Efteling stellt mehr Szenen von „Symbolica“ vor: Fahrt durch Observatorium und Botanicum!

Anzeige
Botanicum in Symbolica in Efteling
Bildquelle: Efteling

Zum 65-jährigen Jubiläum eröffnet das niederländische Efteling am 1. Juli 2017 die neue Themenfahrt „Symbolica“, welche Fahrgäste durch einen königlichen Palast der Fantasie führt. Nun wurden neue detaillierte Eindrücke von zwei Szenen aus dem Inneren der Attraktion geteilt.

Anzeige

Kurz vor der offiziellen Eröffnung der neuen Themenfahrt „Symbolica“ am 1. Juli 2017 präsentiert Efteling detaillierte Einblicke in zwei der Szenen, welche die Fahrgäste im sogenannten „Palast der Fantasie“ von König Pardulfus durchfahren werden. Dabei handelt es sich um ein naturreiches Botanicum und ein Observatorium, in dem naturwissenschaftliche Phänomene behandelt werden.

Einblicke in das Botanicum

Bei dem königlichen Botanicum handelt es sich um einen gewölbten Saal, der eine große Ansammlung verschiedener exotischer Pflanzen beherbergt. Während des Durchfahrens der Szene befinden sich die Fahrgäste inmitten von künstlicher Natur, die unter anderem aus einer Felsreihe, großen Bäumen, aber auch kleinen Pflanzen besteht.

Botanicum in "Symbolica" in Efteling

Im Botanicum treffen Besucher auch auf exotische Blumen. (Foto: Efteling)

Botanicum in "Symbolica" in Efteling

Topfpflanzen erweitern die Vielfalt der Vegetation in der Szene. (Foto: Efteling)

Bei der Gestaltung des Botanicum wurde besonders auf Details Wert gelegt, welche die Fahrgäste teilweise auch erst bei Wiederholungsfahrten bemerken. So wurden zum Beispiel extra Einkerbungen in die Baumstämme integriert und Farbabweichungen beim Streichen vorgenommen.

Botanicum in "Symbolica" in Efteling

Die Gestaltungsobjekte sollen möglichst real wirken. (Foto: Efteling)

Ein besonderes Merkmal der Szene stellt das gewölbte Dach dar, das durch die orange-rote Beleuchtung die Illusion eines dahinter stattfindenden Sonnenuntergangs schafft. So denken die Mitfahrer nicht daran, dass sie sich eigentlich in einem massiven Gebäude befinden.

Botanicum in "Symbolica" in Efteling

Die ikonische Dachkuppel im Botanicum. (Foto: Efteling)

Einblicke in das Observatorium

Während das Botanicum die Vielfalt der Natur verdeutlichen soll, dreht sich im Obervatorium alles um die Wissenschaft der Astronomie. So finden Fahrgäste in der Szene zum Beispiel viele Nachbauten von Himmelskörpern und Sternen sowie mehrere wissenschaftliche Apparaturen – darunter auch ein Teleskop – vor.

Obervatorium in "Symbolica" in Efteling

Ein Teleskop darf in einem Observatorium nicht fehlen. (Foto: Efteling)

Obervatorium in "Symbolica" in Efteling

Eine Sternkugel erweitert das Repertoire der Szene. (Foto: Efteling)

Die Gestaltungsobjekte der Szene sind rund um eine technisch gesteuerte Figur, eine sogenannte Animatronic, angeordnet. Diese stellt den Zauberer Almar dar, der im Observatorium für die Forschung zuständig ist und durch moderne Technik lebensecht wirkt und sich authentisch bewegt.

Obervatorium in "Symbolica" in Efteling

Der Zauberer Almar steht im Mittelpunkt der Szene. (Foto: Efteling)

Auch das Observatorium besticht durch viele Details, welche die Fahrgäste in das universelle Thema der Szene eintauchen lassen. So wird an der Decke des Forschungsraums zum Beispiel ein Sternenhimmel dargestellt, während kleine Bücherregale an der Wand auf die Anwendung der Astronomie als Wissenschaft hinweisen.

Obervatorium in "Symbolica" in Efteling

An der Decke des Raums funkeln kleine Sterne. (Foto: Efteling)

Obervatorium in "Symbolica" in Efteling

Verschiedene Gerätschaften im Observatorium. (Foto: Efteling)

„Symbolica“ ist die bisher größte Attraktion des Freizeitparks. Insgesamt 35 Millionen Euro sind in den Bau der überdachten Themenfahrt geflossen. Wenn König Pardulfus hier ab dem 1. Juli Gäste empfängt, gleiten sie auf Fantasie-Fahrzeugen durch die geheimen Gänge und magischen Verstecke des Palastes.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 35,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *