Eifelpark Gondorf muss Eintrittspreise 2015 deutlich anheben

Anzeige
Eifelpark Gondorf Logo
Anzeige

2014 war das erste Jahr des Eifelpark Gondorf unter Führung seiner neuen Besitzer – ein überaus erfolgreiches noch dazu. Die Besucherzahlen übertrafen die Erwartungen deutlich. Für 2015 wurde nun angekündigt, die Eintrittspreise deutlich anzuheben.

Mit vielen Neuheiten präsentierte sich der „neue“ Eifelpark Gondorf zum Start der Saison 2014. Der einst insolvente Freizeitpark bei Bitburg wurde im Jahr zuvor von Familie Goetzke/Löwenthal übernommen und auf Vordermann gebracht. Im Jahr seiner Neueröffnung habe man die Preise bewusst niedrig gehalten, erklärte Nadine Löwenthal im Gespräch mit dem Trierischen Volksfreund. Schließlich sei der Wild- und Freizeitpark in dem Jahr noch eine Baustelle gewesen.

Die Eintrittspreise seien so aber in der Zukunft nicht mehr zu halten. Deshalb wird der Eifelpark Gondorf in der Saison 2015 deutlich teurer. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet dann beispielsweise 15,50 Euro – 2 Euro mehr als noch im Vorjahr. Besonders stark fällt die Preiserhöhung bei den Jahreskarten aus. Statt bisher 38 Euro zahlt man dann 48 Euro für ein Jahr lang Eintritt in den Eifelpark. Im Vergleich zu ähnlich großen Freizeitparks in Deutschland ist der Eifelpark aber selbst nach der Preiserhöhung noch günstig.

2015 wird der Eifelpark Gondorf auch gleich wieder neue Attraktionen präsentieren – allesamt rund um das Thema Wasser. Außerdem stehen bereits einige der Shows und Events fest, die im nächsten Jahr stattfinden werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *