Eifelpark Gondorf kündigt Wilde Maus-Achterbahn und Weltneuheit für 2017 an

Eifelpark Gondorf Eingang
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Eifelpark Gondorf stellt für 2017 zwei Neuheiten in Aussicht – eine davon eine Weltneuheit. Während mit „Käpt’n Jack’s Wilde Maus“ eine Familien-Achterbahn Einzug hält, ist die Weltneuheit noch „streng geheim“.

Der Eifelpark in Gondorf wird sein Attraktionsangebot auch 2017 erweitern. Wie der Wild- und Freizeitpark bei Bitburg bekanntgibt, werden im nächsten Jahr zwei Neuheiten eröffnen. Eine davon wurde bereits enthüllt: Mit „Käpt’n Jack’s Wilde Maus“ wird eine traditionelle Wilde Maus-Achterbahn mit markanten, engen Mauskurven eröffnen.

Die Familien-Achterbahn stammt aus dem rheinland-pfälzischen Holiday Park, wo sie bis Ende der Saison 2016 unter dem Namen „Hollys Wilde Autofahrt“ betrieben wurde.

Über die zweite Neuheit hüllt sich der Eifelpark noch in Schweigen – doch der Freizeitpark verspricht Großes: Sie soll nichts weniger als eine Weltneuheit werden.

Eifelpark Gondorf Neuheiten 2017

Mit zwei Teaser-Grafiken macht der Freizeitpark bereits neugierig auf die Neuheiten 2017. (Fotos: Eifelpark Gondorf, Collage: Parkerlebnis.de)

Mit den beiden Neuheiten 2017 wird der Eifelpark Gondorf den Piratenplatz erweitern. Dort steht bereits jetzt mit dem „Eifelpark-Blitz“ eine Achterbahn.

Bereits im letzten Jahr präsentierte der Eifelpark seinen Besuchern mehrere Neuheiten zum Thema „Baustelle“: Die „Baustellenfahrt“ mit Mini-Trucks, Traktoren und Autos, einen Abenteuer-Baustellenspielplatz und einen interaktiven Baggerspielplatz mit Elektrobaggern (wir berichteten).

Die Sommersaison 2017 im Eifelpark Gondorf beginnt am Samstag, den 8. April. Ob beide Neuheiten bereits zum Saisonstart eröffnen werden, ist derzeit nicht bekannt.

Schlagworte: , , ,

Eifelpark

Foto: Eifelpark Gondorf, Collage: Parkerlebnis.de

Der Eifelpark verbindet Naturerlebnis und Freizeitspaß auf einzigartige Weise. Das Herzstück des Parks ist der Wildpark, in dem mehr als 300 verschiedene Tierarten leben. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *