Kinder-Mitmachzirkus im Eifelpark gestartet: Pilotprojekt mit „Lollipop“ im Juni 2016

Anzeige
Mitmach-Zirkus Lollipop im Eifelpark - Magie
Bildquelle: Eifelpark Gondorf

Im Eifelpark ist mit dem Mitmachzirkus „Lollipop“ ein Pilotprojekt gestartet. Bis 3. Juli werden werden jeden Tag neue Gruppen von Kindern in Magie, Feuerspucken und Artistik trainiert, um am Nachmittag eine Vorstellung zu geben.

Anzeige

Zum ersten Mal heißt es Manege frei für die Jungartisten des Mitmachzirkus Lollipop. Die insgesamt 83 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Burbach und der Förderschule Daun zeigen voller Stolz und unter großem Applaus von Lehrerinnen und Lehrern, Eltern, Großeltern und Geschwistern, was sie zuvor an diesem Tag einstudiert und gelernt haben.

Das Team von Zirkusdirektor Patrick Brumbach hat die Kinder in Gruppen wie Magier, Feuerspucker, Trapezkünstler, Clowns, Trampolin Artistik und Akrobatik trainiert. Dabei mussten auch Herausforderungen gemeistert werden wie z. B. das Bezwingen der Angst vor kurzer Feuerberührung mit der Haut. Auch die Trapezartistik in einer Höhe von vier Metern verlangte den Kindern einiges an Mut ab. Lustiger, aber nicht weniger konzentriert ging es bei den Magiern zu, die Dinge verschwinden ließen und eine Schülerin zum Schweben brachten. Echte Körperkontrolle und Kraft war beim Bau der „Menschenpyramide“ gefragt. Die Teamleiter der jeweiligen Artistengruppen waren in das Programm mit eingebunden und standen ihren Schützlingen beiseite.

Mitmach-Zirkus "Lollipop" im Eifelpark - Magie

Auch Zaubern lernen die Kinder bei „Lollipop“. (Foto: Eifelpark)

In den vier Juniwochen hat der Eifelpark täglich Schulklassen mit Kindern ab 6 Jahren zur kostenfreien Teilnahme eingeladen. Lediglich die Kosten für die Anreise und Verpflegung müssen seitens der teilnehmenden Gruppen getragen werden. Der Parkeintritt und die eigentliche Teilnahme am Mitmachzirkus werden vom Eifelpark übernommen.

Der Projekttag im Eifelpark Mitmachzirkus Lollipop startet um 9 Uhr mit der Bekanntgabe der Zirkusregeln. „Miteinander“ steht hier an erster Stelle. Für Patrick Brumbach ganz wichtig: Keiner wird ausgelacht, wenn er einen Fehler macht, denn das Motto lautet: „Wir sind ein Team“.

Nach Einteilung der Gruppen in die verschiedenen Disziplinen erfolgt das dreistündige Training mit anschließender Generalprobe. Danach haben die Kinder freie Zeit, um den Eifelpark zu erkunden, Tiere zu bestaunen oder die Fahrgeschäfte nach Lust und Laune zu nutzen.

Inhaberin Nadine Löwenthal: „Ein Mitmachzirkus als Eintagesprojekt durchzuführen, ist bisher einzigartig. Kinder liegen uns sehr am Herzen und wir möchten mit diesem Pilotprojekt den Weg für die kommenden Jahre freimachen, um die Mitmachzirkus Wochen als festen Bestandteil des Eifelparks zu etablieren“.

Der Mitmachzirkus „Lollipop“ wurde bereits Ende letzten Jahres angekündigt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *