Schwerer Einbruch im Phantasialand: Sachschaden und Diebstahl von Eintrittsgeldern

Anzeige
Phantasialand
Bildquelle: Phantasialand, Collage: Parkerlebnis

Im Phantasialand wurde am Abend des Samstag, 20. Juni 2015 mit zerstörerischer Gewalt eingebrochen. Diebe sollen dabei hohe Geldsummen erbeutet haben – die gesamten Eintrittsgelder des Tages.

Anzeige

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bestätigt, dass im Phantasialand eingebrochen wurde. Am Abend des Samstag, 20. Juni 2015, sollen Einbrecher gewaltsam in ein Gebäude des Freizeitparks eingedrungen sein und Bargeld gestohlen haben.

Medienberichte sprachen von knapp einer Million Euro, die bei dem Diebstahl aus dem Tresor ergaunert worden seien – die gesamten Eintrittsgelder des Tages. Dieser Summe widersprach ein Sprecher des Freizeitparks inzwischen. Wie viel Geld tatsächlich gestohlen wurde, gab man nicht bekannt.

Informationen der Polizei zufolge sollen die Diebe über ein Gebäude direkt neben dem Kassenraum eingedrungen sein, indem sie wohl ein Loch in die Wand schlugen. Dabei wurde auch ein hoher Sachschaden verursacht. Die Täter müssen sich offenbar gut im Phantasialand auskennen oder für den Einbruch einen Informanten mit Details über den Standort des Tresors gehabt haben.

Die Einbrecher im Phantasialand konnten anscheinend unbemerkt Lärm verursachen, denn in dem Freizeitpark war zur Tatzeit – gegen 23 Uhr – noch laute Musik von der Fantasypride-Veranstaltung zu hören.

Die Kriminalpolizei nahm unmittelbar nach der Tat die Ermittlungen auf. Zeugenhinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Brühl, Telefon 02233 52-0.

Nähere Informationen und gesicherte Details will die Polizei in Kürze bekanntgeben. Wir halten euch auf dem Laufenden.

via Express, BILD, KSTA

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *