„El Torito“ in Slagharen eröffnet: „De Octopus“ mit neuem Namen und neuer Thematisierung

Anzeige
El Torito im Freizeitpark Slagharen
Bildquelle: Ferien- und Freizeitpark Slagharen

Nach einer mehrmonatigen Schließung von „De Octopus“ wurde das Fahrgeschäft im Freizeitpark Slagharen nun unter dem neuen Namen „El Torito“ mit neuer Wild West-Thematisierung eröffnet.

Anzeige

Heute wurde im niederländischen Freizeit- & Ferienpark Slagharen die Attraktion „El Torito“ feierlich wiedereröffnet. In den vergangenen Monaten war das frühere Fahrgeschäft „De Octopus“ nicht nur technisch generalüberholt, sondern auch thematisch umgestaltet worden. Die Rodeo-Stiere von „El Torito“ passen perfekt zum Parkmotto „Wilder Westen“.

Die rotierende Attraktion Octopus hat eine vollständige Verwandlung erfahren. Nach 43 Jahren hat sich der Freizeitpark Slagharen von den Fischen des „Octopus“ verabschiedet. Von nun an steigen die Besucher in dieser Attraktion auf rotierende Stiere. Gleichzeitig wurde auch die Hintergrundkulisse der Attraktion dem neuen Thema entsprechend gestaltet. Inspiriert vom Bryce Canyon National Park ist eine Gebirgslandschaft entstanden. „Mit dieser Umwandlung intensivieren wir das Wild-West-Ambiente in unserem Freizeitpark“, so der Geschäftsführer Wouter Dekkers.

Slagharen hatte seine Besucher dazu aufgefordert, sich für einen der zwanzig Stiere einen Namen auszudenken. Aus beinahe 700 Einsendungen wurden die schönsten Namen ausgewählt, darunter Buck, Doozer und Brutus. Die Namensgeber waren zur Eröffnung eingeladen und konnten einen ersten „Ritt“ in El Torito erleben.

Slagharen - El Torito Eröffnung

Feierliche Eröffnung von „El Torito“. (Foto: Slagharen)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 10,45 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *