EnergyLandia enthüllt Hotel-Pläne: Ein Hauch von Venedig entsteht in Polen

Anzeige
Energylandia Hotel Konzept Venedig
Bildquelle: EnergyLandia

EnergyLandia hat die Pläne für sein erstes eigenes Hotel enthüllt. Das soll vorerst Platz für bis zu 500 Übernachtungsgäste bieten, die in venezianisches Ambiente eintauchen werden.

Anzeige

Bereits im Sommer vergangenen Jahres stellte EnergyLandia ein eigenes Hotel in Aussicht (wir berichteten). Statt wie bisher angekündigt in 2017 wird dieses nun aber erst 2019 oder 2020 eröffnen. Wie das Hotel im Detail aussehen wird, enthüllte EnergyLandia nun erstmals: Der Freizeitpark wird damit einen Hauch von Venedig nach Polen bringen.

EnergyLandia will Übernachtungsgäste in ein von der venezianischen Stadt inspiriertes Ambiente entführen – voll von romantischen Gassen und einer authentischen Nachbildung kleiner Wasserwege samt Gondeln.

Der Innenhof des Hotel-Komplexes soll mit einem transparenten Dach versehen werden, sodass die Atmosphäre bei jedem Wetter genossen werden kann.

Energylandia Hotel Konzept Innenhof

Der Innenhof wird mit Bars und vielen Sitzgelegenheiten zum Verweilen einladen. (Foto: EnergyLandia)

Zu den Annehmlichkeiten für Gäste werden zwei Restaurants und ein Spa-Bereich zählen. Für Geschäftskunden werden Konferenzräume und Veranstaltungsflächen geschaffen.

Energylandia Hotel Konzept Luftaufnahme

Die Konzeptgrafik aus der Vogelperspektive zeigt, wie groß der Hotel-Komplex werden soll. (Foto: EnergyLandia)

In der ersten Bauphase werden Zimmer mit insgesamt 500 Betten geschaffen. Einige der Zimmer werden einen Blick auf die neue Achterbahn „Hyperion“ bieten, die 2018 eröffnen soll (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *