Erlebnispark Tripsdrill gibt Ausblick auf Saison 2016: Neuerungen und Events vorgestellt

Anzeige
Erlebnispark Tripsdrill
Bildquelle: Erlebnispark Tripsdrill, Collage: Parkerlebnis

Die Saison 2016 im Erlebnispark Tripsdrill beginnt am Samstag, den 19. März. Gäste erwarten einige Neuerungen, neue Events und erweiterte Angebote für Gruppen. Eine Übersicht.

Anzeige

Der Frühling steht in den Startlöchern und das Warten hat ein Ende – ab dem 19. März sind die Tore des Erlebnispark Tripsdrill wieder geöffnet. Mit Hochdruck wurde daran gearbeitet, die über 100 Attraktionen zum Saisonstart im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Im angrenzenden Wildparadies gibt es viel zu entdecken – darunter auch einige Jungtiere. Wem ein Tag in Tripsdrill nicht genug ist, verbringt die Nacht im Natur-Resort – hier stehen komfortable Schäferwagen und urig gestaltete Baumhäuser für spannende Schlaferlebnisse bereit. Direkt bei der Katapult-Achterbahn „Karacho“ eröffnet das neue Themenrestaurant für bis zu 300 Gäste. Der Tripsdriller Veranstaltungskalender verspricht Neues und auch Altbewährtes – die Events „Pyro Games – Duell der Feuerwerker“ und die Schaurigen Altweibernächte sind auch in dieser Saison ein fester Bestandteil. Übrigens: Deutschlands erster Erlebnispark wurde 2015 in Schweden mit dem European Star Award als „Europe`s Best Amusement Park“ ausgezeichnet. Dieser begehrte Oscar der Freizeitparkbranche ist eine großartige Ehrung für die Originalität, Qualität und Authentizität des gesamten Parkangebotes.

Im Doppelpack: Erlebnispark und Wildparadies

Das Angebot in Tripsdrill ist vielfältig: Im Erlebnispark sind rasante Achterbahnfahrten, gemütliche Familienattraktionen sowie wilde Wasserschussfahrten zu finden. Zu Beginn der Saison eröffnet bei der Katapult-Achterbahn „Karacho“, die von 0 auf 100 km/h in nur 1,6 Sekunden beschleunigt, das – im Stil einer alten Fabrik thematisierte – Restaurant. Das mit Backsteinen, Klinkern und Stahlträgern ausgestattete Themenrestaurant bietet Platz für insgesamt 300 Gäste, die sich hier den Gaumen verwöhnen lassen können. Im Obergeschoss befinden sich moderne Tagungsmöglichkeiten für bis zu 120 Personen.

Über 40 verschiedene Tierarten sind im angrenzenden Wildparadies anzutreffen – in den Freigehegen kann man Dam- und Sikawild sogar zum Füttern und Streicheln. Auch die ersten Jungtiere haben bereits das Licht der Welt erblickt. Täglich, außer freitags, sind die Besucher den Tieren ganz nah: Bei der Fütterungsrunde von Wolf, Luchs, Bär & Co. um 14.30 Uhr und bei den Greifvogel-Flugvorführungen auf der Falknertribüne (11.30 Uhr & 15.30 Uhr). Adler, Geier und Eulen gleiten über die Köpfe der Zuschauer hinweg und stellen ihre Flugkünste unter Beweis.

Übernachtungsmöglichkeit im Natur-Resort Tripsdrill

Inmitten der Natur, umgeben von Wald und Weinbergen, laden außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten zur Erholung ein. Die komfortablen Schäferwagen (für bis zu 5 Personen) sind mit Heizung, Kühlschrank, Waschbecken, TV, Ventilator und einer Sitzecke ausgestattet. Das thematisierte Badehaus befindet sich ganz in der Nähe. Hotelkomfort in luftigen Höhen bieten die hochwertig ausgestatteten Baumhäuser (für 2-4 Personen bzw. 5-6 Personen) – Aufenthalts- und Schlafbereich, Sitzecke mit Flachbildfernseher, Kaffeemaschine sowie ein eigener Sanitärbereich mit Dusche und WC. Für wohlige Wärme sorgt eine Fußbodenheizung; W-LAN steht kostenfrei zur Verfügung.

Highlights im Veranstaltungskalender

In Tripsdrill wird auch in diesem Jahr wieder einiges geboten: Großveranstaltungen wie die Pyro Games (6. August 2016) und die Schaurigen Altweibernächte (07. & 08. Oktober, 14. & 15. Oktober 2016) sind aus dem Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Premiere feiert das große Ostereier-Suchspiel, welches erstmalig und parallel zur Bunten Ostereierei stattfindet. Hier können die Besucher auf die Eiersuche gehen und haben somit die Möglichkeit unvergessliche Übernachtungen in Tripsdrill zu gewinnen. Feste Größen wie die Jugend-Camps im Juni, die DRK Blutspendewoche im August und der Altweibersommer im Herbst ergänzen das abwechslungsreiche Angebot.

Erweiterte Angebote für Gruppen

Gemeinsam schmeckt es besser: Neu ins Programm wurde das Angebot „Schwabenhaftes Menü“ für gemischte Gruppen mit aufgenommen. Im „Gasthaus zur Altweibermühle“ dürfen sich die hungrigen Gäste kulinarisch verwöhnen lassen. Eine Auswahl aus vier schwäbischen Gerichten bietet etwas für jeden Geschmack – inklusive Nachtisch. Im Vergleich zu den Einzelpreisen sparen die Gäste hier bis zu 40 %. Da lohnt sich der Besuch in Tripsdrill gleich nochmal.

Öffnungszeiten und Preise

Ab dem 19. März haben der Erlebnispark Tripsdrill und das nahegelegene Wildparadies wieder täglich ab 9.00 Uhr für die Besucher geöffnet. Der Eintritt ist für Kinder unter 4 Jahren kostenfrei. Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren) erhalten den Tripsdriller Tages-Pass für € 29,50; für Kinder (von 4-11 Jahren) sowie Senioren (ab 60 Jahren) beträgt der Eintritt € 25,50. Im Tripsdriller Tages-Pass ist der Eintritt ins Wildparadies sowie ein Vinarium-Glas als Souvenir enthalten. Übrigens: Parken ist in Tripsdrill kostenlos – ca. 4.000 Plätze stehen den Besuchern vor Ort zur Verfügung.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *