Erlebnispark Tripsdrill – 3.152 Blutspender bei 15. DRK Blutspendeaktion 2015

Anzeige
Blutspende Tripsdrill 2015
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de / Logo: Deutsches Rotes Kreuz

Tripsdrill freut sich über eine erfolgreiche Blutspendeaktion 2015. Während der Spendenwoche fanden sich insgesamt 3.152 Blutspender im Zelt vor dem Erlebnispark ein.

Anzeige

Die Blutspendeaktion des DRK in Zusammenarbeit mit dem Erlebnispark Tripsdrill war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Trotz heißer Temperaturen fanden sich im 15. Aktionsjahr insgesamt 3.152 Blutspender im Zelt vor dem Erlebnispark ein.

Am Donnerstag wurden der 40.000 Blutspender, Herr Frank Röser aus Gemmrigheim, und der 6.666 Erstspender, Frau Alexandra Habermaier aus Sternenfels, mit einem Blumenstrauß und Jahres-Pass für Tripsdrill geehrt. Aufgrund der hohen Temperaturen im DRK Zelt und zum Wohl der spendewilligen Besucher wurde der letzte Aktionstag kurzerhand in eine Sporthalle nach Bönnigheim verlegt. Diese Verlegung war nur möglich durch die hohe Einsatzbereitschaft der umliegenden DRK Ortsvereine und Unterstützung durch die Gemeinde Bönnigheim.

Der Anteil an Erstspendern lag in diesem Jahr bei erfreulichen 16 Prozent – insbesondere am letzten Blutspendetag fanden sich mit 19,5 Prozent anteilsmäßig die meisten Erstspender ein. Betreiberfamilie Fischer dankte jedem Spendewilligen mit einem Tages-Pass für den Erlebnispark, der noch bis zum Ende der Saison eingelöst werden kann.

DRK Blutspende 2015 in Tripsdrill - Wilfried Klenk

Schirmherr Wilfried Klenk bei der Auftaktveranstaltung zur DRK-Blutspendewoche 2015 (Foto: Erlebnispark Tripsdrill)

Eröffnet wurde die Blutspendeaktion am Montag, 3. August durch den Schirmherrn und Landtagspräsidenten des Landes Baden-Württemberg Wilfried Klenk. Neben Tripsdrill-Geschäftsführer Helmut Fischer gingen Eberhard Gienger (MdB) sowie die Landtagsabgeordneten Thomas Reusch-Frey und Konrad Epple mit gutem Beispiel voran. Wie in den vergangenen Jahren wurde die Blutspendewoche wieder von den Bikern des Vereins Rennleitung#110 und der Streetbunnycrew unterstützt, um im Zuge der Aktion „Herzblut“ Tages-Pässe zu sammeln. Die Tages-Pässe werden an Kinder im Waldpiratencamp bei Heidelberg gespendet, die es im Leben schwerer haben als andere.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *