Erlebnistierpark Memleben im Wandel: 2017 mehrere Neuheiten und Indoor-Bereich für ganzjährige Öffnung geplant

Anzeige
Erlebnistierpark Memleben Indoor-Spielhalle
Bildquelle: Erlebnistierpark Memleben

Der Erlebnistierpark Memleben wird seit der Saison 2015 komplett umgestaltet. Das wohl größte Projekt der bisherigen Parksanierung wird eine neue Indoor-Spielhalle für Kinder, die möglicherweise bereits in diesem Herbst eröffnen kann. Zudem können sich Besucher auf zwei neue Attraktionen ab dem Saisonbeginn freuen.

Anzeige

Der im Süden Sachsen-Anhalts in Kaiserpfalz gelegene Erlebnistierpark Memleben läutet am 8. April 2017 die neue Saison ein. Pünktlich zum Saisonauftakt warten mit der Ballschussanlage „Schlacht der Piraten“ und einer Großtrampolinanlage im Außenbereich zwei neue Attraktionen im Erlebnistierpark auf kleine und große Besucher. Im Gespräch mit Parkerlebnis.de verrät Geschäftsführer Uwe Gehrmann zudem, dass auf dem Parkgelände eine Indoor-Spielhalle eröffnet werden soll. Derzeit wartet der Erlebnistierpark Memleben auf die endgültige Baugenehmigung, um den Startschuss für den Innenausbau der ehemaligen Werkstatthalle geben zu können. Die Indoor-Spielhalle soll sich an Kinder bis zwölf Jahre richten und unter anderem über ein Kletterlabyrinth, eine Rollenrutsche, Kleinkinderspielbereiche sowie E-Karts verfügen. Darüber hinaus soll diese Neuheit eine variabel gestaltbare Aktionsfläche umfassen.

Die Halle, die als Indoor-Spielplatz umfunktioniert werden soll, wurde einst als Werkstatthalle der Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft in der DDR genutzt. Der Erlebnistierpark Memleben nutzte das Gebäude, das in den Park integriert ist, später als Tierstallung und zur Aufführung von Tiershows. Nun wird eine Umgestaltung zum Indoor-Spielplatz erfolgen, der ganzjährig für die kleinen Besucher geöffnet haben soll, erklärt Gehrmann gegenüber Parkerlebnis.de.

Erlebnistierpark Memleben Streichelzoo Villa Kunterbunt

Im Streichelzoo der Villa Kunterbunt können die Gäste auf Tuchfühlung mit einigen Tieren gehen – darunter Emus und Laufenten. (Foto: Erlebnistierpark Memleben)

Die Ausstattung für die Indoor-Halle hatte der Park bereits im Sommer 2016 angekauft. Seit Ende des letzten Jahres warten nun drei große Container voller Spielgeräte darauf, installiert werden zu können. „Bis dahin dauert es aber noch ein bisschen“, verrät Gehrmann. Denn der Erlebnistierpark musste einen Umnutzungsantrag für die Halle einreichen – insbesondere die Brandschutzregelungen und das Emissionsgutachten erweisen sich als langwierig. Sobald die endgültige Genehmigung vorliegt, könne der Park ans Werk gehen. Doch wann die neue Indoor-Spielhalle fertiggestellt sein wird, weiß Gehrmann derzeit nicht. „Wir haben ein eigenes Team an Technikern für den Innenausbau, das allerdings zum Saisonstart auch wieder in die regulären Arbeiten am Park involviert ist. Gegebenenfalls müssen wir also den Innenausbau der Spielhalle zurückstellen“, so der Geschäftsführer. Im Optimalfall könne der Indoor-Spielplatz im Oktober 2017 eröffnet werden. Inwieweit dieses Datum aber realisierbar ist, bleibt offen.

Erlebnistierpark Memleben Tiger

Im Erlebnistierpark Memleben können auch exotische Tiere bestaunt werden. Hier leben mehrere Amurtiger.(Foto: Erlebnistierpark Memleben)

Das Besondere an der Indoor-Halle soll laut Gehrmann die Aktionsfläche mit wechselnden Attraktionen sein: Der Park werde dieses Areal regelmäßig mit neuen Spielgeräten, Aktionsspielen oder kleineren Karussellen bestücken, sodass auch Stammbesucher immer wieder etwas Neues im Erlebnistierpark entdecken können. Laut Gehrmann soll die Indoor-Spielhalle außerdem separate Bereiche umfassen, in denen die kleinen Gäste zusammen mit ihren Freunden Geburtstag feiern und sich dabei austoben können.

Neben dieser großen Neuheit sollen bereits zum Saisonstart zwei neue Attraktionen für die Besucher bereit stehen, denn das insgesamt 35.000 Quadratmeter große Parkareal wächst zum einen um eine abgesicherte Großtrampolinanlage: Im Außenbereich des Parks laden dann sechs rechteckige, jeweils mehrere Quadratmeter große Tischtrampoline – wie sie manch einer noch aus dem Sportunterricht kennt – zum grenzenlosen Springen und Spaß haben ein – und fördern zugleich Körpergefühl und Koordination. Gehrmann, der den Park im November 2014 übernommen hatte, möchte außerdem mit der Softball-Anlage „Schlacht der Piraten“ neuen Wind in den Erlebnistierpark Memleben bringen. Entstehen soll die neue Attraktion in dem neu gestalteten Theaterzelt des Parks. Bisher fand hier einmal am Tag ein 20-minütiges Puppentheater statt, nun soll die Nutzung des Zelt mit der „Schlacht der Piraten“ auf den ganzen Tag ausgeweitet werden.

Erlebnistierpark Memleben Trampolin XXL Aufbau

Der Aufbau des Großtrampolins hat bereits begonnen. (Foto: Erlebnistierpark Memleben)

Der Park, der eine familienfreundliche Mischung aus Zoo und Erlebnispark für seine Besucher bereit hält, führt seit 2015 eine umfangreiche Parkneugestaltung durch. Teil dieser Umgestaltungsmaßnahmen ist auch das in die Jahre gekommene Zirkuszelt. Sobald die Temperaturen Erdarbeiten zulassen, wird ein neues, nachgebautes Zirkuszelt im Park errichtet werden, in dem die Zirkusshow mit erfrischender Comedy und spannender Artistik stattfinden soll. Neben dieser Zirkusshow warten dieses Jahr weitere neue Aufführungen im Erlebnistierpark Memleben – darunter Seebären- und Robbenshows, bei denen die Tiere die Besucher mit einzigartigen Kunststücken begeistern.

Erlebnistierpark Memleben altes Zirkuszelt

Das in die Jahre gekommene Zirkuszelt wurde Ende letzten Jahres entfernt. Nun soll eine neue Zirkuswelt entstehen. (Foto: Erlebnistierpark Memleben)

Die Puzzlebrücke – ein Aktionspiel für die ganze Familie, bei der Holzbalken passiert werden müssen – muss hingegen vom Parkgelände weichen. Grund hierfür ist der Ausbau des parkeigenen Restaurants, das zusätzliche Sitzmöglichkeiten im Freien in direkter Nachbarschaft zum Kängurugehege bekommen wird.

Erlebnistierpark Memleben Seebärenshow

Die Seebären begeistern bei ihrer Show kleine und große Besucher mit spannenden Kunststücken. (Foto: Erlebnistierpark Memleben)

Gehrmann, der den Park nun seit über zwei Jahren leitet, zieht gegenüber Parkerlebnis.de eine erfolgreiche Zwischenbilanz: „Wir konnten die Besucherzahlen in der Saison 2016 im Vergleich zum Vorjahr bereits um 23 Prozent erhöhen“, erklärt der Geschäftsführer. Ein weiterer Erfolg sei die Auszeichnung der Bennetkänguruanlage mit dem Tierschutzpreise Sachsen-Anhalts im Jahr 2016. „Aber der Park hat noch mehr Potenzial, das wir in den kommenden Jahren ausschöpfen wollen“, so Gehrmann abschließend.

Erlebnistierpark Memleben Restaurant

Auch das parkeigene Restaurant wird in dieser Saison ausgebaut. Es entstehen zusätzliche Sitzplätze im Freien direkt neben der Känguruanlage. (Foto: Erlebnistierpark Memleben)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *