Europa-Park – von erwarteten 5 Millionen Besuchern 2014, Plänen für 2015, Erfolgen und Meilensteinen

Anzeige
Europapark Rust Logo
Anzeige

2014 soll das Jahr werden, in dem der Europa-Park die Marke von 5 Millionen Besuchern knackt. Der Freizeitpark rechnet damit, dass die Schwelle während der Winteröffnung erreicht wird. Welche Erfolge 2014 außerdem verzeichnet wurden und was uns in Zukunft erwartet.

Bereits zu Beginn des Jahres verkündete der Europa-Park Rekordzahlen. Nicht nur war der Saisonstart 2014 der erfolgreichste aller Zeiten, auch im Sommer war von einem Rekordjahr im Europa-Park die Rede – und die Zeichen stehen gut, dass 2014 erstmals 5 Millionen Besucher erreicht werden. Dieser Meilenstein sei vor allem durch einen starken Anstieg von Besuchern aus Frankreich zurückzuführen.

„Kurz vor dem 40. Geburtstag des Europa-Park im Jahr 2015 schreiben wir bis heute das beste Jahr und stärkste Wachstum in der Geschichte unseres Unternehmens. Allein der Anstieg der französischen Besucher ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich zweistellig. Das führen wir auch auf den riesigen Erfolg von ‚Arthur – Im Königreich der Minimoys‘ zurück,“ so Roland Mack, Gründer und Geschäftsführer des Europa-Park.

Arthur – Im Königreich der Minimoys“ ist eine Großattraktion, die der Europa-Park gemeinsam mit dem französischen Starregisseur Luc Besson umgesetzt hat. Das Investitionsvolumen dafür lag bei rund 25 Millionen Euro. Dabei entstand ein weitläufiges Indoor-Areal mit Mini-Frefalltower, Karussell und gewaltiger Themenfahrt mit Achterbahn-Elementen.

Blick auf Neuheiten im Jubiläumsjahr 2015 und die weitere Zukunft

Während man sich in Rust derzeit über die gute Entwicklung der Besucherzahlen freut, laufen schon die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2015 „40 Jahre Europa-Park“ auf Hochtouren. Das Familienunternehmen Mack wird auch 2015 in neue Shows und weitere Attraktionen investieren.

Bereits im September wurde bekanntgegeben, dass der Europa-Park eine neue Attraktion für 2015 plant. Für das 4D-Kino des Freizeitparks wurde ein neuer Film für 2015 bekanntgegeben.

In den nächsten Jahren soll zudem ein gewaltiger Wasserpark nahe dem Europa-Park entstehen – wenngleich die ursprünglichen Pläne kürzlich zurückgenommen wurden. Der Wasserpark wird vorerst etwas kleiner als gedacht. Außerdem sprach Roland Mack bereits darüber, was man sich für den neuen, nunmehr 14. Themenbereich im Europa-Park vorstellen kann.

2015 – ein Jahr der Meilensteine und Erfolge

Nicht nur das erwartete Knacken der 5 Millionen Besucher-Marke ist ein Erfolg, den der Europa-Park verzeichnet. Auch sonst war die Saison überaus erfolgreich für Deutschlands größten Freizeitpark und geprägt von Meilensteinen.

So wurde er zum besten Freizeitpark der Welt gewählt. Auch konnte hinsichtlich der Besucherzahlen eine überwältigende Zahl bekanntgegeben werden: Insgesamt 100 Millionen Besucher strömten seit der Eröffnung 1975 in den Europa-Park.

Horror Nights 2014 mit Neuheiten und Besucherrekord

Ebenso erfolgreich verläuft das Halloween-Event „Horror Nights“ 2014 im Europa-Park. Zwar findet die Abendveranstaltung mit Horror-Häusern, Scare Zones und Co. noch bis zum 1. November statt. Dennoch knackten sie bereits jetzt die Rekorde der Vorjahre. Insgesamt 80.000 Horrorfans ließen sich bisher Angst und Schrecken einjagen. Im Rahmen der Europa-Park Horror Nights wurde 2014 zudem das erste Europa-Park Musical „Spook Me!“ präsentiert.

Die letzte Station des Europa-Park in diesem Jahr ist die Winter-Saison 2014 ab 22. November. Wir haben für euch alle wichtigen Informationen rund um Preise und Öffnungszeiten, Shows und Attraktionen im Winter 2014/2015 im Europa-Park zusammengefasst:

Wir wünschen euch viel Vergnügen und eine zauberhafte Zeit in den letzten Wochen des Jahres im Europa-Park!

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

6 Kommentare