Europa-Park – Entenrennen für guten Zweck am 13. September 2015

Anzeige
Marionetten-Bootsfahrt im Europa-Park
Bildquelle: Europa-Park

Im Europa-Park findet am 13. September 2015 ein Entenrennen für einen guten Zweck statt. In der Marionettenbootsfahrt im Französischen Themenbereich können Besucher um 16 Uhr Enten ins Wettrennen schicken.

Anzeige

In der Jubiläumssaison von Deutschlands größtem Freizeitpark wird am 13. September 2015 eine Premiere stattfinden. Zum ersten Mal in seiner Geschichte lädt der Europa-Park an diesem Tag zu einem Entenrennen ein. In der Marionettenbootsfahrt im Französischen Themenbereich schwimmen die gelben Rennenten ab 16 Uhr um die Wette. Die Besucher können an diesem Tag nicht nur Zuschauer, sondern auch Teilnehmer sein. Für einen Euro kann jeder seine eigene Ente ins Rennen schicken. Erhältlich sind die Enten bis zum Tag des Rennens in der Deutschen Allee, in den Hotels des Europa-Park sowie im Onlineshop. Der Erlös geht an die Vereine „Santa Isabel e.V.- Hilfe für Kinder und Familien“ und „Einfach Helfen e.V.“.

Wo sonst Märchen und Marionetten bewundert werden, haben am 13. September gelbe Quietscheenten ihren großen Auftritt. In der malerischen Marionettenbootsfahrt in Frankreich heißt es für die Rennenten ab 16 Uhr: „Auf die Plätze, fertig, los!“

Die Enten können ab Mittwoch, 02. September 2015, für einen Euro in der Deutschen Allee, den parkeigenen Hotels sowie im Onlineshop des Europa-Park erworben werden.

Die Besitzer der Enten haben dann am 13. September Grund zum Mitfiebern: Die ersten 100 Enten, die in diesem spannenden Rennen die Zielgerade erreichen, bringen einen Gewinn ein. Die Preise steigern sich von kleinen Sachpreisen bis hin zu einer Übernachtung mit Wellness-Behandlung in einem der 4-Sterne Hotels des Europa-Park. Mitmachen lohnt sich also! Die Enten sind in Form eines Vouchers zu erwerben und die Siegernummern werden online unter www.europapark.de/entenrennen veröffentlicht. Somit haben auch Personen, die am Renntag selbst nicht anwesend sein können, die Möglichkeit, teilzunehmen.

Neben der Chance auf einen tollen Gewinn setzen sich die Teilnehmer gleichzeitig für einen guten Zweck ein: Der Erlös der verkauften Enten wird an die Vereine „Santa Isabel e.V.- Hilfe für Kinder und Familien“ mit der ersten Vorsitzenden Marianne Mack und „Einfach Helfen e.V.“ mit der ersten Vorsitzenden Mauritia Mack gespendet. Die gemeinnützigen Vereine unterstützen Menschen in der Region, die sich in einer besonders schwierigen Lebenssituation befinden und wegen Krankheit oder einem Schicksalsschlag dringend auf Hilfe angewiesen sind.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *