Europa-Park Golfclub Breisgau e.V. baut neues Clubhaus

Anzeige
Europapark Rust Logo
Anzeige

Am 24. Juni 2014 sind der Europa-Park und der Golfclub Breisgau e.V. eine Kooperation eingegangen. Nun folgte bereits ein weiterer Schritt der erfolgreichen Zusammenarbeit – der Grundstein für ein neues Clubhaus wurde gelegt. Am Donnerstag, 2. Oktober 2014, konnten erste Bauarbeiten mit einem symbolischen Spatenstich gefeiert werden. Die Eröffnung des Clubhauses, das eine Gesamtfläche von rund 1000 m² umfasst, ist für das Frühjahr 2015 geplant.

Das Vorhaben, einen Golfclub mit eigenem Platz in Tutschfelden zu gründen, wurde am 27. Oktober 1998 beschlossen. Der erste Spatenstich der Driving-Range erfolgte im Frühjahr 2003, die Eröffnung des 18-Loch Platzes fand im Rahmen eines Turniers 2005 statt. Heute erstreckt sich die inmitten von Weinreben gelegene Anlage über eine Fläche von knapp 90 Hektar. Dabei wurde beim Bau besonders viel Wert auf die Natur gelegt. Die Planer konzipierten den Platz entsprechend der vorhandenen Topografie. Dadurch konnten alle 32 Biotope erhalten werden, was für Anerkennung weit über die Grenzen des Breisgaus hinaus sorgte.

Europa-Park Golfclub Preisgau

Die Anlage des Europa-Park Golfclub Breisgau überzeugt mit einer herrlichen Lage.

Der ursprüngliche Golfclub Breisgau e.V. wurde kürzlich im Rahmen der Kooperation zwischen dem Europa-Park und dem Golfclub Breisgau e.V. zum Europa-Park Golfclub Breisgau e.V.. Ein weiterer Schritt, die Planung eines bislang fehlenden Clubhauses, konnte vor kurzem angegangen werden. Dabei wird der Golfclub vom Europa-Park unterstützt. Das moderne Gebäude mit einer Gesamtfläche von rund 1000 m² wird neben einem Restaurant und zwei Terrassen weitere Räumlichkeiten wie Sanitäranlagen, ein Büro und eine Küche beherbergen. Im integrierten Pro Shop findet man außerdem alles für das perfekte Equipment. Das neue Clubhaus soll Golffreunden alle Annehmlichkeiten bieten, um die Runde oder das Turnier in schöner Atmosphäre ausklingen lassen zu können.

Europa-Park Golfclub Clubhaus

Harald Kern, Ernst Schilling, Peter Rieland, Michael und Roland Mack sowie Roland Bär freuen sich auf das neue Clubhaus. (Foto: Europa-Park)

Mit der Zusammenarbeit wollen beide Beteiligten die Synergien für die Raumschaft, die Mitglieder des Golfclubs, aber auch für die Gäste des Europa-Park nutzen und ausbauen. Die Zusammenarbeit soll darüber hinaus die Ferienregion Europa-Park noch weiter stärken. Deutschlands größter Freizeitpark hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum Kurzreiseziel entwickelt und will diesen Kurs konsequent verfolgen. Roland Mack: „Die Entscheidung, sich mit dem Golfclub Breisgau e.V. zusammenzuschließen, ist für uns auch ein weiteres Bekenntnis zum Standort des Europa-Park. Wir wollen die nachhaltige Entwicklung hier fortsetzen und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen und sichern. Auch qualitativ passt dieser wunderschöne Golfplatz inmitten einer der bedeutendsten und sonnigsten Weinregionen Deutschlands hervorragend zum Europa-Park.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *