„Der Untergang von Pompeji“ im Europa-Park: „Imperio“-Sommershow 2016 ab 31. Juli

Anzeige
Imperio Sommershow Anblick im Europa-Park
Bildquelle: Europa-Park

Ab dem 31. Juli 2016 verzaubert die Sommershow „Imperio“ die Europa-Park-Gäste im italienischen Ambiente des 4-Sterne Superior Hotels Colosseo. Die Zuschauer tauchen in die geheimnisvolle Geschichte der römischen Stadt Pompeji ein. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

Mit Weltklasse-Artisten präsentiert der Europa-Park eine einmalige Show im Schatten des Vesuvs und entführt in eine vergangene Ära. Dabei verwandelt sich die Piazza zu einer großen Showbühne mit Tanz, atemberaubendem Gesang und erstklassiger Akrobatik.

Im Innenhof des Hotels Colosseo zeigt „Imperio“ mit außergewöhnlicher Akrobatik, beeindruckenden Stimmen und spektakulären Lichteffekten eine kreative Interpretation von „Der Untergang von Pompeji“. Der Colosseumbogen auf der Piazza verwandelt sich dabei mit Hilfe aufwendigster Technik in den gigantischen Vulkan Vesuv. Ob in luftiger Höhe oder im spektakulären Todes-Rad – die internationalen Künstler verzaubern die Zuschauer mit zahlreichen artistischen Highlights. Der Live-Gesang von Anna Kuzmina sorgt für Gänsehautmomente pur. Durch mitreißende Tanzeinlagen des Europa-Park Balletts und Pyroeffekte ist ein Showvergnügen der Extraklasse garantiert.

Europa-Park Imperio Sommershow 2016

2016 erleben Zuschauer bei der „Imperio“-Sommershow den „Untergang von Pompeji“. (Foto: Europa-Park)

Zur Sommershow „Imperio“ sind alle Übernachtungsgäste der Europa-Park Hotels, alle Show-Liebhaber und Abendbesucher eingeladen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Die Show findet vom 31. Juli bis zum 11. September täglich um 21.30 Uhr statt.

Schlagworte: , ,

Europa-Park

Foto: Europa-Park

In Deutschlands größtem Freizeitpark begeistern mehr als 100 Attraktionen und 17 an europäische Länder angelegte Themenwelten Jung und Alt. Fahrspaß ist besonders auf der einst rekordhaltenden Achterbahn "Silver Star" garantiert. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *